PayPal vs. MasterCard Credit

Wer die Wahl hat, hat die Qual. Das gilt auch, wenn man sich zwischen PayPal und MasterCard als Einzahlungsmethode für Online-Casinos entscheiden muss. Auf den ersten Blick sind diese Methoden sehr unterschiedlich. Erstere setzt auf ein traditionelles System in Form von Kreditkarten, das sich immer wieder als sicher und zuverlässig erwiesen hat. Im Gegensatz dazu ist die zweite Option eine moderne Zahlungslösung, die sich durch schnelle Lieferung und Komfort in Online-Shops und -Diensten auszeichnet. Obwohl die Dienste unterschiedliche Vorteile bieten, verfolgen sie beide das gleiche Ziel: den Nutzern einen erstklassigen Service bei Zahlungen in Online Casinos zu bieten! Beide Dienste kommen diesem Ziel sehr nahe, und genau hier kommt das Dilemma ins Spiel. Solltest du PayPal oder MasterCard als Zahlungsmethode für dein Online-Casino verwenden?

Über PayPal und MasterCard

about_paypal_and_mastercard

Bevor wir uns mit ihrer Geschichte beschäftigen, sollten wir uns die gemeinsamen Merkmale der Dienste ansehen. In erster Linie sind PayPal MasterCard praktisch die Königsklasse der Online Casinos. Diese Zahlungsmethoden gehören zu den bekanntesten und meistverwendeten Diensten in der Online-Glücksspielbranche. Das verschafft ihnen natürlich Zugang zu einer Vielzahl von Casinoseiten. Spieler können in fast jedem Online Casino mit diesen Methoden zahlen, was sie an die Spitze der Liste der besten Casino-Bankoptionen bringt.

 

 

Für viele ist PayPal ein Dienst, der seiner Zeit weit voraus war. Er kam 1998 auf den Markt, als Computer und das Internet gerade in jedem Haushalt Einzug hielten. Das war ungefähr zur gleichen Zeit, als der Online-Shopping-Boom ausbrach und damit auch der Bedarf an Zahlungsmöglichkeiten für diesen Zweck. Was PayPal damals von anderen Zahlungsdiensten unterschied, war der Status als eWallet. Damit konnte man bequem für Online-Einkäufe bezahlen, ohne private Bankdaten preiszugeben. Da es zu dieser Zeit in diesem wachsenden Bereich viel Betrug gab, war PayPal die Rettung für alle Online-Shopping-Fans!

PayPal nutzte diese Dynamik und brachte im Laufe der Zeit noch andere Dienste heraus. Natürlich blieb der eWallet-Service das beliebteste Produkt des Unternehmens und ist auch heute noch ein großer Erfolg. Grund dafür sind auch die hervorragenden Bearbeitungszeiten und das hohe Sicherheitsniveau. Spielerinnen und Spieler fühlten sich sicher, wenn sie mit dem Dienst Transaktionen durchführten. Was die Bearbeitungszeiten angeht, so waren sie von Anfang an quasi in Echtzeit! Das war damals eine Seltenheit und hat dem Dienst einen enormen Wettbewerbsvorteil verschafft.

PayPal hat in letzter Zeit ein paar neue Projekte in Angriff genommen. Erstens hat sich der Dienst kürzlich mit MasterCard, der anderen Methode, über die wir hier sprechen werden, zusammengetan, um das Produkt PayPal MasterCard herauszubringen! Dank dieser spannenden Zusammenarbeit können Spieler/innen ihr eWallet und ihre Karte für verschiedene Einkäufe nutzen. Eine weitere Ergänzung der Produktpalette ist PayPal Connect, eine App, mit der Nutzer/innen ihren Internetanbieter bezahlen können. Das lohnendste Projekt, das der Dienst in letzter Zeit in Angriff genommen hat, ist die Erweiterung der eWallet um digitale Währungen. Jetzt können die Nutzer Transaktionen mit beliebten Coins wie Bitcoin, LitecoinEthereumBitcoin Cash, und vielen anderen vollziehen!

Im Gegensatz zu diesem Service ist MasterCard eine traditionellere Zahlungsmethode. Sie wurde schon 1966 gegründet, also viel früher. MasterCard begann nicht als Kreditkarte. Es begann als Master Charge, eine Mitgliedsorganisation  gegründet von einigen bekannten Namen im amerikanischen Finanzsektor. Dazu gehören Wells Fargo, die Bank of California, die United California Bank und die Crocker National Bank. Schon bald nach dem Start sprach sich das Projekt herum. So konnte eine beachtliche Zahl von über 25.000 Aktionären versammelt werden und eine globale Reichweite erzielt werden. Das Unternehmen verbreitete sich auch außerhalb der USA, brachte verschiedene Bankkarten auf den Markt und wandelte sich zu dem Dienst, den wir heute kennen.

Es ist nicht schwer zu erraten, was dazu geführt hat, dass das Unternehmen heute so erfolgreich ist. Er verfügt über eine starke globale Reichweite über mehr als 180 Länder weltweit. Das Interessante an MasterCard ist, dass sie auch unglaublich vielseitig ist. Sie wird für viele Zahlungen verwendet, vom Handel zwischen Regierungen bis zum Kauf einer Packung Kaugummi am Kiosk um die Ecke. Natürlich gilt das auch für die Welt der Online-Glücksspiele. Du kannst davon ausgehen, dass es bei den meisten Glücksspielanbietern, von Nischen-Slot-Seiten bis hin zu etablierten Betreibern, eine gute Option ist.

Ein wichtiger Punkt bei MasterCard ist, dass es hier verschiedene Arten von Karten zur Auswahl gibt. Diese haben ihre eigenen Vor- und Nachteile. Zu den beliebtesten gehören derzeit die Debit- und die Kreditkarten. Die meisten von euch wissen, was das ist, aber wenn ihr nicht so genau wisst, wie sie funktionieren, gibt es hier eine grundlegende Erklärung. Debitkarten werden von den meisten Nutzern als Standard gewählt. Mit diesen Karten können die Nutzer nur das Geld ausgeben, das auf ihrem Konto vorhanden ist. Kreditkarten sind ein bisschen anders. Mit dieser Option ist man nicht so eingeschränkt, denn man kann mehr ausgeben, als auf dem Konto liegt und so kann man sich auch verschulden.

Auch wenn es den Anschein hat, dass Kreditkarten die bessere Option sind, ist das nicht immer der Fall, besonders wenn es um Online-Glücksspiele geht. Länder wie Großbritannien oder Deutschland haben die Verwendung von Kreditkarten in Online Casinos eingeschränkt. Man kann sie hier nur in Casinos mit einer deutschen Lizenz verwenden.

Einstieg in die beiden Methoden

about_paypal_and_mastercard

Auch wenn PayPal und MasterCard vom Prinzip her unterschiedlich sind, haben sie viele Gemeinsamkeiten. Leider gehört der Anmeldeprozess nicht dazu. Beide sind zwar ziemlich bequem, aber der eine erfordert etwas mehr Aufwand. Hier erfährst du, wie du diese Dienste nutzen kannst. Beginnen wir mit PayPal.

 

 

PayPal ist vor allem ein Online-Dienst, also ist es klar, dass auch die Anmeldung online erfolgt. Um loszulegen, musst du als erstes die offizielle Website besuchen und ein Konto erstellen. Das ist ganz einfach. Klicke einfach auf den Anmeldebutton, dann erscheint ein Formular. Vergewissere dich, dass du die richtigen persönlichen Daten eingibst, z.B. deinen Namen, deine Adresse, deine Telefonnummer usw. Darüber hinaus musst du eine Online-Identitätsprüfung durchlaufen. PayPal nimmt das Thema Sicherheit ernst, deshalb ist dieser Schritt Teil der Kontoeinrichtung.

Wenn du mit den vorherigen Schritten fertig bist, sollte dein Konto aktiviert sein und du kannst loslegen! Das letzte, was noch auf der To-Do-Liste steht, ist das Einzahlen auf dein Konto. Das kannst du tun, indem du deinem Konto eine Zahlungsmethode über einen Browser oder die offizielle Mobile App hinzufügst. Das ist einfach, denn hier gibt es viele Optionen zur Auswahl. Die meisten gängigen Bankdienstleistungen sind enthalten, aber sei vorsichtig, denn sie alle sind mit individuellen Gebühren verbunden. Wenn du dich zum Beispiel dafür entscheidest, dein Konto mit einer traditionellen Banküberweisung aufzuladen, wird dir kein einziger Cent berechnet! Wenn du dein eWallet hingegen mit einer Kreditkarte auflädst, fallen 2,5 % Gebühren an.

Die Anmeldung bei MasterCard läuft anders ab. Da der Dienst mit Banken und Finanzinstituten zusammenarbeitet, musst du die Anmeldung über eines dieser Institute machen und dort eine Kreditkarte beantragen. Das hört sich vielleicht nach mühsamer Arbeit an, ist aber ganz einfach zu erledigen. Da der Dienst über ein riesiges weltweites Netzwerk verfügt, solltest du in der Lage sein, innerhalb weniger Minuten ein Finanzinstitut in deiner Nähe oder online zu finden. Dazu kannst du entweder eine schnelle Internetsuche durchführen oder das Tool Schnellsuche auf der offiziellen Webseite von Mastercard nutzen. Bevor du dich auf den Weg machst, solltest du daran denken, dass du dich zwischen einer Kredit- und einer Debitkarte entscheiden musst. Recherchiere also und finde heraus, welche dieser beiden Möglichkeiten für dich am besten geeignet ist.

Sobald du deine Wahl getroffen hast, kannst du loslegen. Als Erstes musst du ein paar Formulare ausfüllen, in denen du Angaben zu deinen Finanzen, deinem Familienstand und anderen Details machst. Einigen Nutzern mag das ein wenig viel erscheinen. Sei versichert, dass diese Informationen nur von der Bank verwendet werden, um dein Konto einzurichten. Außerdem musst du deine Identität verifizieren (Deine Identität überprüfen). Das ist viel einfacher, als es klingt. Alles, was du dafür brauchst, ist ein gültiges Ausweisdokument mit Foto. Du kannst einen Reisepass, einen Führerschein, einen amtlichen Ausweis oder einen ähnlichen Ausweis verwenden.

Das war's dann auch schon mit dem MasterCard-Antrag. Nachdem du alles eingereicht hast, wird die Bank deinen Antrag genehmigen und mit der Bearbeitung deiner Karte beginnen. Es sollte nicht allzu lange dauern, bis sie fertig ist. Die Karten sind normalerweise innerhalb weniger Tage fertig und können per Post zugestellt oder vor Ort abgeholt werden.

Nutzung von PayPal und MasterCard in Online-Casinos

Die Nutzung von PayPal und MasterCard als Zahlungsmittel in Online-Casinos bringt einige erstklassige Vorteile mit sich. Dazu gehören vor allem die Sicherheit und die Schnelligkeit. Beide Methoden sind in einigen der besten Online-Glücksspielzentren weltweit verfügbar, sodass du zwischen Casinos mit verschiedenen Angeboten wählen kannst. Sobald du eines gefunden hast, dessen Inhalt deinem Geschmack entspricht, kannst du fortfahren.

Wenn du dich für PayPal als Einzahlungsmethode für dein Online-Casino entschieden hast, kannst du folgendermaßen vorgehen:

  1. Suche nach dem PayPal-Logo in der Liste der Zahlungsmethoden/Einzahlungsmethoden im Kassen-/Bankbereich des Casinos.
  2. Klicke oder tippe darauf und es erscheint ein neues Pop-up-Fenster. 
  3. Logge dich mit deinen Zugangsdaten in dein eWallet-Konto ein. 
  4. Gebe den Betrag ein, den du im Casino einzahlen möchtest. 
  5. Nach dem Authentifizierungsverfahren bestätigst du deine Transaktion. 
  6. Sobald du sie bestätigt hast, wird das Geld sofort auf deinem Casinoguthaben ankommen. 

PayPal-Abhebungen haben ebenfalls viele Vorteile, die jeden Nutzer beeindrucken werden. Da es sich um eine eWallet-Methode handelt, bietet sie kurze Bearbeitungszeiten. Deshalb kannst du mit fast sofortigen Abhebungen rechnen! Außerdem ist das Abheben mit dieser Methode genauso einfach wie das Einzahlen. Dazu befolgst du die gleichen Schritte wie oben beschrieben, mit ein paar kleinen Änderungen. Während PayPal Transaktionen wahnsinnig schnell bearbeitet, ist das Casino deiner Wahl vielleicht nicht so schnell. Denke daran, dass es ein paar Tage dauern kann, bis der Betreiber deine Auszahlung genehmigt.

MasterCard ist eine ausgezeichnete Wahl für Spieler, die es gerne altmodisch mögen. Wenn du dich für diese Methode entschieden hast, erfährst du hier, wie du mit der Einzahlung beginnen kannst:

  1. Wähle die Option “Einzahlung mit Kredit-/Guthabenkarte” aus.
  2. Wähle aus der Liste der angebotenen Kredit-/Debitkarten MasterCard als Einzahlungsoption aus. 
  3. Gebe die Kartennummer, das Gültigkeitsdatum, deinen Namen als Karteninhaber und den CCV2-Code auf der Rückseite der Karte ein. 
  4. Gib an, wie viel du einzahlen möchtest und bestätige die Transaktion. 
  5. Im Nu ist das Geld auf deinem Konto angekommen!

Abhebungen mit MasterCard sind nicht immer die beste Erfahrung. Der Vorgang selbst ist praktisch identisch mit der Einzahlung, hat aber ein paar Nachteile. Erstens ist die Abhebungsoption nicht immer verfügbar. Das ist zwar nur bei manchen Casinos der Fall, was für manche Spieler eine Hürde darstellt, die es zu überwinden gilt. Zweitens sind Abhebungen mit MasterCard im Vergleich zu den meisten modernen Zahlungsoptionen etwas langsamer. In der Regel dauert es etwa 5-7 Tage bis die Spieler ihre Auszahlung erhalten. Wenn dann noch Einschränkungen bei der Verwendung von Kreditkarten in einigen Regionen hinzukommen, wird es noch komplizierter!

Vorteile und Nachteile

PayPal und MasterCard mögen sich grundlegend unterscheiden, aber sie haben dennoch beide viele Vorteile. Zunächst einmal sind beide Dienste im gesamten Bereich der Online-Glücksspiele verfügbar. Sie sind in den meisten großen Online-Casinos zu finden, aber auch bei kleineren Anbietern. Darüber hinaus haben sie noch ein paar weitere Vorteile, die sie zu ausgezeichneten Optionen machen. Dazu gehören ein zuverlässiger Servicehöchste Sicherheitsvorkehrungen und ein tadelloser Ruf!

Aber jede Methode für sich hat noch einige spezielle Pluspunkte. PayPal ist die modernere der beiden Optionen. Hier liegt der Schwerpunkt auf Geschwindigkeit. Die Methode bietet den Nutzern die Möglichkeit, rund um die Uhr Ein- und Auszahlungen vorzunehmen. Das ist einer der Hauptgründe, warum sich die Nutzer/innen für diesen Dienst entscheiden, ein anderer ist die Anonymität, die er bietet. Wenn du ein eWallet benutzt, musst du deine Bankdaten im Casino angeben, was eine gute Sicherheitsebene zum Schutz vor Betrug darstellt! Trotz dieser Vorteile ist auch Paypal nicht perfekt. Auch bei PayPal entstehen Kosten, die du beachten solltest.

Die Verbreitung von MasterCard ist unübertroffen. Der Dienst verfügt über ein praktisch globales Netzwerk, das dir Zugang zu fast allen Geschäften und Dienstleistungen weltweit ermöglicht. Auch sind Zahlungen mit Mastercard sicher und die Erfahrung nutzerfreundlich, aber auch hier gibt es Nachteile. Der Dienst hat lange Bearbeitungszeitenbei Abhebungen und immer mal wieder gibt es Probleme mit Kreditkarten in bestimmten Regionen.

Nachdem wir nun einige der wichtigsten Punkte zusammengefasst haben, ist es an dir, dich zwischen den Optionen zu entscheiden. Beide Methoden bieten ein gutes Angebot, aber durch die individuellen Vor- und Nachteile muss jeder selbst entscheiden, welche Methode für seine Zwecke die beste ist.

Zahlungsmethoden Vergleich
Name der Zahlungsmethode PayPal MasterCard Credit
Verfügbare Konten 2 Konten (1 persönliches + 1 geschäftliches Konto) n/a
Verfügbare Währungen 25 n/a
Kontoführungsgebühren gratis n/a
Konto ungenutzt gratis n/a
Wechselgebühren (FX) 2.5% n/a
p2p Geldtransfer
Sende Geld über p2p gratis n/a
Erhalte Geld über p2p Kostenlos für p2p im gleichen Land und in der gleichen Währung, nur mit Bank- oder PayPal-Guthaben. Bei internationalen Überweisungen, mit anderen Währungen oder mit einer Kreditkarte liegen die Gebühren zwischen2,9% + 0,30 USD (von einem US-Konto zu einem US-Konto) und7,4% + 0,50 USD (von einem US-Konto zu einem brasilianischen Konto)-> PayPal-Nutzungsbedingungen #Geld empfangen n/a
Einzahlungegebühren
Überweisung gratis n/a
Sofortüberweisung gratis n/a
Kreditkarte zwischen 2,90% + 0,30 USD und 7,40% + 0,50 USD n/a
Auszahlungsgebühren
Banküberweisung gratis n/a
Check 1.50 USD n/a
Prepaidkarte am Geldautomaten 1.95 USD n/a
Zum Händler kostenlos (nur bei wenigen Online-Glücksspielanbietern verfügbar) n/a
Cashback und Promotions
Zusätzliche Bonusprogramme keines n/a
PrePaid Karte PayPal PrePaid MasterCard n/a
Bestellvoraussetzungen Kunde seit 60+ Tagen mit Premier- oder Business-Konto n/a
Versandgebühren gratis n/a
Mitgliedschaft 4,95 USD/Monat n/a
Kosten für Auszahlungen am Geldautomaten 1,00 USD + 2,5% FX-Gebühren, 1% + 2,5% FX-Gebühren außerhalb der USA n/a
Gebühr für Abbruch der Buchung 1.00 USD n/a
Kosten beim Händler gratis n/a
Stop-Zahlungsgebühr für vorautorisierte Zahlungen 10 USD n/a
Online Bankauszug gratis n/a
Neue PIN gratis n/a
Neue Prepaid Card 5.95 USD n/a
Limits bei Bargeldabhebungen je 24h 940 USD n/a
Limits beim Kauf beim Händler 5,000 USD n/a
Versandzeiten 2-4 Wochen n/a
Verfügbare Währungen EUR, USD n/a
Validierung 3 Jahre n/a
Zwei Faktor Authentifizierung PayPal Security Key n/a
Bestellgebühr 29.95 USD n/a
Geld-Zurück-Garantie bei Betrug ja n/a
Link zu den AGB https://www.paypal.com https://www.mastercard.co.uk/en-gb/vision/terms-of-use.html

Es gibt keine Casinos, die sowohl PayPal & MasterCard Credit unterstützen. Klicke auf PayPal oder MasterCard Credit, um Casinos anzuzeigen, die nur diese Methode unterstützen.

Casinos gefunden: 0

zeige Filter
Virginia

Wir zeigen nur Casinos an, die für Spieler aus Virginia verfügbar sind.
Wenn du eine andere Auswahl möchtest, kannst du den Filter entfernen. Klicke hier.

Mehr laden Alle laden weitere Casinos: 0
Latest Casino Bonuses
Latest Casino Bonuses