Rückblick auf die Regulierungen in der Glücksspielindustrie - Übersicht aus dem Juli 2022

50
July 28th, 2022
Zurück Rückblick auf die Regulierungen in der Glücksspielindustrie - Übersicht aus dem Juli 2022

Das Bewusstsein für die Bedeutung von verantwortungsvollem Glücksspiel erhöhen

Während der landbasierte und der Online Glücksspielmarkt der Vereinigten Staaten früher als einer der aktivsten der Welt gepriesen wurde, waren die Monate Juni und Juli in Bezug auf neue Vorschriften und Aktualisierungen eher ruhig. Nur zwei Bundesstaaten haben bei der Zulassung einiger Formen des Einsatzes einen deutlichen Fortschritt gemacht.

In Europa und Australien werden derweil die Maßnahmen zum Spielerschutz weiter verbessert. Es wurden einige neue Richtlinien und Anweisungen für die Werbung vorgestellt, die sicherstellen sollen, dass die Verbraucher nicht dazu verleitet werden, mehr zu spielen, als sie sich leisten können.

Regulatorische Updates USA-weit

Zunächst appellierte eine Gruppe von 28 Vertretern an das Justizministerium, nicht lizenzierte ausländische Glücksspielanbieter, die auf den US-Markt abzielen, zu identifizieren und zu schließen.

Maryland scheint dem Einsatz von Sportwetten näher zu kommen ...

... denn der Entwurf einer Verordnung zur Regelung dieser Aktivität wurde zunächst genehmigt.

Sie werden nun von einer Kommission der Legislative geprüft, bevor eine öffentliche Prüfung stattfindet. Um sicherzustellen, dass die Online Einsätze rechtzeitig zum Beginn der NFL-Saison beginnen, hatte Gouverneur Larry Hogan gefordert, das Verfahren zu beschleunigen. Zur Erinnerung: Die Saison 2022 beginnt am 8. September 2022.

Auch Kalifornien macht Fortschritte bei der Zulassung von Online Sportwetten, denn die von den kommerziellen Anbietern eingereichte Initiative wurde bei der Abstimmung im November angenommen. Die Demokratische Partei Kaliforniens hat sich jedoch dafür ausgesprochen, dass die Wählerinnen und Wähler den Einsatz von Online Sportwetten im Bundesstaat ablehnen sollten, hat aber keine Empfehlung für den Einsatz auf Stammesbasis abgegeben.

In New York hat Bally Bet sein Online Sportsbook am 7. Juli 2022 in Betrieb genommen.

Auf der anderen Seite ...

... wird North Carolina weiterhin ohne kommerzielle Einzelhandels- und Online-Sportwetten bleiben, da das Repräsentantenhaus den Gesetzentwurf zur Legalisierung dieser Aktivitäten abgelehnt hat.

Schließlich kündigte das Berufungsgericht in Florida an, dass es im August den Prozess gegen den Einsatz von Online Sportwetten auf Stammesebene beginnen wird.

Es ist daher unwahrscheinlich, dass im laufenden Jahr eine endgültige Entscheidung in dieser Sache getroffen wird.

Die neuesten Verordnungen in Südamerika

Beginnen wir mit Peru, wo der Minister für Außenhandel und Tourismus, Roberto Sánchez, weitere Details des Gesetzes über Online Glücksspiele vorstellte. Der Ausschuss für Außenhandel und Tourismus hat dem Gesetzentwurf zunächst zugestimmt, während der Kongress grünes Licht für die Schaffung eines rechtlichen Rahmens für Online Casino Spiele und Sportwetten gegeben hat.

Dem Gesetz zufolge wird eine Steuer von 12 % auf den Nettogewinn in beiden Bereichen erhoben, wobei das sogenannte MINCETUR für die Regulierung der Sektoren zuständig ist. Außerdem ist das Ministerium für Verkehr und Kommunikation für die Sperrung von nicht lizenzierten Casino und Online Sportwettanbietern zuständig. Der Gesetzentwurf wurde zur Genehmigung an die Exekutive weitergeleitet.

Was Brasilien angeht ...

… hat die Abgeordnetenkammer mit 398 zu 13 Stimmen Änderungen am Gesetzentwurf 1153/2019 angenommen. Den Änderungen zufolge müssen Sportwettenanbieter eine Niederlassung in Brasilien haben, um Sportmannschaften zu sponsern. Bei Sportwetten mit festen Einsätzen wird 1 % des Bruttogewinns der Betreiber an Sportorganisationen abgeführt.

In Chile Are Online Casinos Legal In Chile? schließlich legte der Abgeordnete Marco Antonio Sulantay einen Gesetzentwurf vor, der die Werbung für Online Sportwetten durch Sponsoringverträge mit lokalen Fußballvereinen und -ligen verbieten soll. Der Gesetzentwurf wurde der Kommission für Sport und Freizeit zur Prüfung vorgelegt.

Europa und Australien im Überblick

Beginnen wir mit Rumänien, wo das Finanzministerium eine Erhöhung der Quellensteuersätze für Glücksspielgewinne vorgeschlagen hat. Bei einer Verabschiedung würden die folgenden Sätze gelten:

  • 3 % Steuer auf Gewinne bis zu 10k RON
    • 20 % zwischen 10k RON und 66,75k RON
    • 40 % über 66,75k RON

In Belgien hat die Regierung ein Gesetz verabschiedet, das eine Einzahlungsgrenze von 200 € pro Woche für Online Glücksspiele vorschreibt. Das neue Limit wird ab dem 20. Oktober 2022 in Kraft treten. Spielerinnen und Spieler können beantragen, dass das Limit aufgehoben wird, wenn sie die Kreditanforderungen erfüllen. Sie können auch ein niedrigeres Limit beantragen.

Für die Slowakei kündigte das Amt für die Regulierung des Glücksspiels an, dass es neue Werbestandards ausarbeitet, um die Reichweite von Glücksspielwerbung auf allen Plattformen zu begrenzen. Außerdem hat die Behörde eine Whitelist mit lizenzierten Glücksspielanbietern veröffentlicht, damit die Bürgerinnen und Bürger legale Glücksspielseiten erkennen können.

Apropos Werbung ...

... die niederländische Regierung hat Details zu neuen Beschränkungen für ungezielte Werbung veröffentlicht. Wenn diese verabschiedet werden, dürfen Unternehmen ab Januar 2023 nicht mehr im Radio, Fernsehen oder auf öffentlichen Plätzen werben. Ab Januar 2024 wird das Sponsoring von Veranstaltungen und Fernsehsendungen verboten, während das Sponsoring von Sportstätten und Stadien ab Januar 2025 untersagt wird.

In Australien schlug die Regierung von New South Wales neue Vorschriften vor, um Anmeldeboni und Sonderquoten zu verbieten. Außerdem wurde festgelegt, dass Werbung nicht zum Glücksspiel verleiten darf. Ab dem 1. Juli 2022 müssen Buchmacher höhere Steuern zahlen, denn diese werden von 10 % auf 15 % des Bruttogewinns angehoben.

Queensland ist dem Beispiel gefolgt und hat seine Steuern von 15 % des Bruttogewinns auf 20 % angehoben. Zudem kündigte die ACMA an, ein Selbstausschlussregister einzurichten, das alle Online- und Telefonwetten erfasst. Diese Pläne wurden in die Compliance-Regeln für 2022/23 aufgenommen.

Quelle:

H2 Gambling Capital, Juli 2022

“eher ruhig in Bezug auf neue Vorschriften und Aktualisierungen”

Gesetze und Gesellschaft
zurück zu den Artikeln
Lincoln Casino accepts players from USA

Suche

Suchergebnisse

Forum

Casinos

Spiele

Nachrichten

No Results

Sprache wählen

Deutsch Deutsch

Zeige es nicht nochmal

Share on Facebook

Share on Twitter

Share