Playtech Varianten von Blackjack

https://lcb.org/images/Game_of_blackjack

Wenn du auf der Suche nach ein bisschen Spaß und guter Laune bist, ist Playtech, einer der größten Anbieter von Online Glücksspiel-Software der Welt, genau die richtige Wahl für dich. Seit der Gründung im Jahr 1999 widmet sich das Unternehmen erstklassiger Technologie und einer großen Auswahl an Produkten, die sie bis an die Spitze der Branche gebracht haben. Mit mehr als 500 Spielen und über 50 Neuentwicklungen jedes Jahr liefern sie regelmäßig und verlässlich einen endlosen Strom an innovativer Unterhaltung ab.

Die Playtech Casino Blackjack Varianten sind in vielen Versionen des beliebten Spiels verfügbar und können unter anderem als Multi-hand, Multi-player oder um einen Progressiven Jackpots gespielt werden.

Classic Blackjack

Das bekannteste und sicher auch beliebteste aller Spiele ist das traditionelle Classic Blackjack. Playtech hat sich dabei an die original Regeln gehalten, die diese Version zur idealen Einsteiger-Variante werden lässt. Aber auch geübte Spieler wissen es zu schätzen, dass sie mit diesem Spiel hin und wieder zurück zu den Ursprüngen des beliebten Klassikers kehren können.

Der Dealer zieht keine Karte mehr, sobald er irgendwie 17 Punkte erreicht. Als Spieler kann man seine Karten einmal aufteilen, wenn man ein Paar als erste beiden Karten erhält. Bei zwei Assen gibt es dabei allerdings nur eine weitere Karte und wenn diese einen Punktwert von 10 hat, gilt das nicht als Blackjack, sondern zählt ganz normal als 21 Punkte. Eine Versicherung kann man abschließen, wenn der Dealer als erste Karte ein Ass zeigt.

Anzahl an Kartenspielen 6
Einsatzhöhe Mindestens 1 Münze / Maximum 300 Münzens
Auszahlung Blackjack 3:2 – Gewinn ohne Blackjack 1:1 – Versicherung 2:1
Dealer zieht keine weitere Karte Immer bei 17 Punkten
Erste Karten des Dealers Eine offen
Teilen Ja
Erneutes Teilen Nein
Können Asse geteilt werden Ja
Verdoppeln möglich bei Immer
Aufgeben möglich Nein
Versicherung Ja
Classic_Playtech_Blackjack

21 Duel Blackjack

Dieses Spiel hat wirklich etwas von einem Duell und ist eine kleine Herausforderung, wenn man vorher nur das klassische Blackjack kannte. Das Besondere an diesem Spiel ist, dass es keinen Blackjack gibt, was bedeutet, dass jede Hand, die 21 Punkte gibt nur als genau das zählt: 21 Punkte, egal, ob sie aus einem Ass und einer 10 besteht, oder nicht. Dennoch gibt es noch einen Bonuseinsatz .

Der Dealer erhält zwei verdeckte Karten, der Spieler eine offene und eine verdeckte. Zusätzlich gibt es noch zwei Gemeinschaftskarten, die auf der Mitte des Tisches liegen. Der Spieler kann dann entweder aufgeben, oder weiterspielen, indem er mit einer der Gemeinschaftskarten weiterspielt. Dafür muss er seinen Einsatz allerdings verdoppeln. Dann kannst du dich entscheiden, ob du deine zweite Karte noch umdrehen möchtest oder mit den beiden offenen Karten spielen willst.

Der Dealer dreht daraufhin eine seiner Karten um und spielt mit einer der Gemeinschaftskarten. Wenn er 17 Punkte oder mehr hat, hört er auf, wenn es weniger sind, dreht er auch noch seine zweite Karte um. Wenn er dann weniger als 13 Punkte hat, gewinnt der Spieler 1:1 seinen ersten Einsatz und bekommt den zweiten Einsatz zurückerstattet. Der Spieler verliert, wenn der Dealer mehr als 12 Punkte hat und die Punktzahl des Spielers übersteigt. Bei einem Gleichstand wird der Einsatz zurückgezahlt.

*Du kannst eine Zusatzwette auf die ersten drei aufgedeckten Karten abschließen. Du gewinnst 3:1 bei einem Pärchen und 20:1 bei einem Drilling.

Anzahl an Kartenspielen 6
Einsatzhöhe Mindestens 1 Münzen/Maximum 300 Münzens
Auszahlung Gewinn ohne Blackjack 1:1 *Zusätzliche Auszahlungen möglich
Dealer zieht keine weitere Karte Immer bei 17 Punkten
Erste Karten des Dealers Zwei verdeckte
Teilen Nein
Erneutes Teilen Nein
Können Asse geteilt werden Nein
Verdoppeln möglich Nein
Aufgeben möglich Nein
Versicherung Nein
playtechsurrenderblackjack

Blackjack Surrender

Diese unterhaltsam Version des Spiels wird mit den klassischen Standard-Regeln gespielt. Als Spieler kannst du auch vorab aufgeben, wenn die ersten Karten nicht so aussehen, als ob du damit gewinnen kannst. Das ist ein großer Vorteil für die Spieler, denn man erhält die Hälfte seines Einsatzes zurück, wenn der Dealer einen Blackjack zeigt.

Der Dealer zieht keine weitere Karte, sobald er 17 Punkte hat und man kann seine Karten teilen, wenn man ein Pärchen erhält. Erneutes Teilen ist nicht möglich. Wenn man nach dem Teilen einen Blackjack erhält, zählt dieser nicht als solches, sondern wie eine normale 21. Vor und nach dem Teilen kann man seinen Spieleinsatz noch einmal verdoppeln, wenn man gute Karten erhält. Wenn der Dealer ein Ass hat und eine 10 dazu zieht, verlierst du deinen Einsatz. Wenn der Dealer eine 10-Punkte Karte hat und ein Ass hinzuzieht, bekommst du deinen Einsatz zurück. Eine Versicherung kann nur bei einem aufgedeckten Ass abgeschlossen werden.

Anzahl an Kartenspielen 6
Einsatzhöhe Mindestens 1 Münzen/Maximum 500 Münzen
Auszahlung Blackjack 3:2 – Gewinn ohne Blackjack 1:1 – Versicherung 2:1
Dealer zieht keine weitere Karte Immer bei 17 Punkten
Erste Karten des Dealers Eine offen
Teilen Ja
Erneutes Teilen Nein
Können Asse geteilt werden Ja
Verdoppeln möglich Immer
Aufgeben möglich Ja
Versicherung Ja

.

Blackjack Switch

Bei Blackjack Switch werden Karten getauscht, aber keine Sorge, es geht nicht um das verstecke Ass im Ärmel. Du bekommst zwei Hände ausgeteilt, bei denen eine Karte offenliegt und eine verdeckt ist. Du kannst deine offenen Karten dann austauschen. Der Dealer zieht, wenn er 17 Punkte hat, die mit einem Ass auch als 7 zählen könnten, noch eine Karte. Einmal kann seine Karten bei einem Pärchen teilen, wenn dann erneut dieser Kartenwert aufgedeckt wird, darf man aber nicht noch einmal teilen. Asse können auch geteilt werden, jedoch wird danach je Ass nur noch eine Karte geteilt und man kann keinen Blackjack mehr erzielen sondern nur 21 Punkte, auch wenn auf das Ass eine 10 oder ein Bild folgen. Das Verdoppeln des Grundeinsatzes ist nach dem Blick auf die ersten Karten möglich, auch nach einem „Split“. Zusätzlich kann man durch einen Bonuseinsatz noch an einer Nebenwette teilnehmen.

*Die Bonuswette zahlt wie folgt aus: 1:1 bei einem Paar, 5:1 bei einem Drilling, 8:1 bei 2 Paarenund 40:1 bei einem Vierling.

Anzahl an Kartenspielen 6
Einsatzhöhe Mindestens 1 Münze/Maximum 300 Münzen
Auszahlung Blackjack 1:1 – Versicherung 2:1 *Zusätzliche Auszahlungen möglich
Dealer zieht keine weitere Karte Bei harter 17 (ohne Ass)
Erste Karten des Dealers Eine offen
Teilen Ja
Erneutes Teilen Nein
Können Asse geteilt werden Ja
Verdoppeln möglich Immer
Aufgeben möglich Nein
Versicherung Ja

Pontoon

Pontoon ist eine beliebte Variante von Blackjack mit einigen interessanten Unterschieden zum klassischen Spiel. Ein Blackjack heißt in dieser Variante Pontoon. Die nächstbeste Hand nennt sich Five Card Trick und bedeutet, dass man 5 Karten auf der Hand hält, ohne 21 Punkt zu erreichen oder zu überkaufen.

Der Dealer erhält zu Beginn zwei verdeckte Karten und zieht, bis er mindestens 17 Punkte hat. Bei einer „Soft 17“, also 17 Punkten, die wegen eines Asses auch 7 zählen könnten, zieht er weiter. Der Spieler muss weiterziehen, so lange er 15 Punkte nicht erreicht hat. Ein Teilen von Pärchen ist erlaubt und wenn man Asse teilt und dann eine Karte erhält, die zehn Punkte wert ist, zählt dies auch als Pontoon. Das ist eine tolle Regel, denn bei den meisten Blackjack Varianten kann es nach dem „Splitten“ von Assen keinen Blackjack mehr geben, sondern nur noch „normale“ 21 Punkte.

Anzahl an Kartenspielen 8
Einsatzhöhe Mindestens 1 Münze/Maximum 300 Münzen
Auszahlung Pontoon 2:1 – Five Card Trick 2:1 – 21 oder weniger mit 4 Karten 1:1
Dealer zieht keine weitere Karte Bei harter 17 (ohne Ass)
Erste Karten des Dealers Zwei verdeckte
Teilen Ja
Erneutes Teilen Nein
Können Asse geteilt werden Ja
Verdoppeln möglich Nein
Aufgeben möglich Nein
Versicherung Nein
https://lcb.org/images/betsson_blackjacks

Progressive Blackjack

Bei dieser Version handelt es sich mit Sicherheit um das spannendste Spiel, denn es gibt einen großen Jackpot zu gewinnen. Mit einem Extra-Einsatz kannst du auf 7 zusätzliche Weisen gewinnen. Die Regeln sind wie beim normalen Blackjack auch, aber durch die Bonuswette wird es erst so richtig aufregend.

Der Dealer zieht ab 17 Punkten keine weitere Karte, der Spieler kann zwei gleiche Karten Teilen und auch noch zwei weitere Male danach „Splitten“. Auch Asse können geteilt werden, allerdings erhält man in dem Fall zu jedem Ass nur noch eine weitere Karte und sollte diese den Wert 10 haben so ist dies kein Blackjack sondern nur eine „normale“ 21. Deine Einsätze können nach der Starthand verdoppelt werden.

*Bonus Auszahlungs: 1 Ass = 5:1, 2 Asse = 50:1, 2 Asse des gleichen Symbols = 100:1, 3 Asse 250:1, 4 Asse 2500:1, 3 Asse des gleichen Symbols = 5000:1 und 4 Asse des gleichen Symbols bedeuten den Gewinn des Progressiven Jackpots.

 

Anzahl an Kartenspielen 6
Einsatzhöhe Mindestens 1 Münze / Maximum 300 Münzen
Auszahlung Blackjack 3:2 – Gewinn ohne Blackjack 1:1 – Versicherung 2:1 *Zusätzliche Auszahlungen möglich
Dealer zieht keine weitere Karte Immer bei 17 Punkten
Erste Karten des Dealers Eine offen
Teilen Ja
Erneutes Teilen Ja
Können Asse geteilt werden Ja
Verdoppeln möglich Immer
Aufgeben möglich Nein
Latest Casino Bonuses profile image Latest Casino Bonuses LCB Reviewer - zuletzt aktualisiert am 2020-09-15
zurück zu den Artikeln

Aktivitäten in den letzten 24 Stunden auf LCB

Melde dich heute noch an und werde für deine Aktivität belohnt

Du erhältst sofort vollen Zugang zu unserem Casino Forum und Chat und erhältst jeden Monat neu unsere Newsletter mit exklusiven Bonus und Neuigkeiten.

Gib deinen Namen ein

Gib deine E-Mail Adresse ein

Melde dich sofort mit deinem Social Media Konto an

Suche

Suchergebnisse

Forum

Casinos

Spiele

Nachrichten

No Results

Sprache wählen

English English Deutsch Deutsch

Zeige es nicht nochmal

Share on Facebook

Share on Twitter

Share