Online Glücksspiel-Modell in Deutschland: Bald 1-Euro-Limit für Einsätze an Slots?

234
January 28th, 2020
Zurück Online Glücksspiel-Modell in Deutschland: Bald 1-Euro-Limit für Einsätze an Slots?

Im Rahmen der Neuigkeiten, dass die 16 Bundesländer die Online Casino- und Poker-Gesetzgebung anpassen und dabei Online-Glücksspiel grundsätzlich legalisieren wollen, wurden jetzt weitere Details bekannt, die die Einsatzlimits betreffen und nach denen die Betreiber stark beeinträchtigt werden könnten.

Der deutsche Staatsgesetzgeber hat im Gesetzesentwurf (Glücksspielneuregulierungsstaatsvertrag) laut informierten Quellen Einsatz-Limits für Spielautomaten in den Online Casino-Spiellizenzen festgelegt.

Die Slot-Lizenz bietet Betreibern die Möglichkeit, eine Online Version von realen Spielhallen anzubieten. Die genannten Einschränkungen gelten für die Wetteinsätze: Demnach soll das das maximale Limit für Slots bei einem Einsatz von 1 Euro liegen!

Keine Jackpots und kein Autoplay

Für die zukünftige Regulierung von Glücksspiel haben die Länder Deutschland zwar einen Konsens gefunden…

…dieser könnte jedoch nicht nach jedermanns Geschmack sein, denn die vorgeschlagenen Online Slot-Kontrollen könnten besonders den Betreibern nicht gefallen.

Neben dem niedrigen Einsatz-Höchstlimit steht der Vorschlag im Raum, dass jeder Spin mindestens 5 Sekunden dauern muss, dass KEINE Autoplay-Funktionen erlaubt sind und dass die Betreiber keine Jackpots bei Spielautomaten mehr anbieten dürfen!

Damit wird im Grunde die Regelementierung für Spielhallen und Gaststätten in den Online-Bereich übertragen.

Was bedeutet das für die einzelnen Länder?

Als "virtuelle Bankhalter-Spiele" definiert, werden auch Online Casinospiele wie Roulette und Blackjack von diesen Änderungen betroffen sein. Auerdem zählen hierzu Live Dealer Spiele.

Ein erster großer Durchbruch in den Verhandlungen zeichnete sich am 22. Januar an, als Schleswig-Holstein den Vorschlag in den Diskurs einbrachte, von den Ländern entwickelte Kontrollen für Online Casinos durchzusetzen.

Das bedeutet, dass eine Online Casino-Lizenzen pro Bundesland vergeben werden könnte, wobei ein Maximum von drei Lizenzen pro Bundesland möglich sein soll, so wie es aktuell bei landbasierten Spielstätten in Hessen der Fall ist.

Aus den Quellen und Analysen geht außerdem hervor, dass es interessant wird, wer die Lizenzen erhält, wenn ein landesweites Monopol nicht gestattet wird. Wie es heißt könnten die Lizenzen an die Betreiber von landbasierten Casinos weitergegeben werden.

Blieben die Bestimmungen unverändert, kann die enorme Nachfrage nach Online Slots zu katastrophalen Folgen führen.

“Die Gesetzgeber haben immer noch die Möglichkeit [die Vorschriften zu ändern]. Wenn sie dem Entwurf einfach nur zustimmen, haben sie nicht verstanden, worum es hier geht. Die vorgeschlagenen Beschränkungen und Aufsichtsmaßnahmen reichen aus, wie in anderen europäischen Ländern, um einen wirksamen Spielerschutz und eine marktorientierte Regulierung zu gewährleisten".

Quelle: “Germany: Operators could face EUR1 slot stake limit” 23. Januar 2020.

Gesetze und Gesellschaft
zurück zu den Artikeln
Limitless Casino (USA friendly)

Suche

Suchergebnisse

Sprache wählen

Deutsch Deutsch

Zeige es nicht nochmal

Teilen auf Facebook

Teilen auf Twitter

Teilen