MGA suspendiert die Lizenz von Genesis Global Limited

48
January 23rd, 2023
Zurück MGA suspendiert die Lizenz von Genesis Global Limited

Schnell wachsender Casino Betreiber erklärt Insolvenz und verliert MGA Lizenz

Ein internationaler Glücksspielanbieter mit einem starken Netzwerk von 20 Online Casinos, Genesis Global Limited, wurde von der Malta Gaming Authority gesperrt.

Das Unternehmen ist nicht mehr berechtigt, Glücksspiele zu betreiben, neue Kunden zu registrieren oder neue Einzahlungen anzunehmen.

Verstoß gegen die Vorschriften

Wie die maltesische Glücksspielaufsichtsbehörde am 17. Januar bekannt gab, wurde die Zulassung von Genesis Global Limited ausgesetzt.

Der Inhaber der MGA Lizenz MGA/CRP/314/2015 wird beschuldigt, gegen Reg. 9 (1) (f) der Verordnungen verstoßen zu haben. Daher ist es Genesis Global und seinem gesamten Netzwerk von Standorten nicht mehr gestattet, Glücksspiele zu betreiben, neue Spieler zu registrieren oder Einzahlungen von Kunden anzunehmen.

Offenbar gab es im Dezember 2022 die ersten Anzeichen von Schwierigkeiten, als das Unternehmen Insolvenz anmeldete und alle Mitarbeiter entließ.

Dann wurde bekannt, dass das Unternehmen zwei Tage vor Weihnachten möglicherweise nicht einmal in der Lage sei, die Dezemberlöhne zu zahlen.

Das Unternehmen schickte am 23. Dezember einen Brief an alle 140 Beschäftigten, in dem es sie darüber informierte, dass ihre Stellen für gestrichen erklärt wurden.

Genesis sagte zu der Situation nur, dass das Unternehmen sein Bestes täte, um eine Lösung für das Problem zu finden und alternative Wege zur Bezahlung seiner Beschäftigten zu finden.

Vor der offiziellen Bekanntgabe hat Genesis Global ein Insolvenzverfahren eingeleitet, nachdem es ernsthafte finanzielle Schwierigkeiten gemeldet hatte.

Rund 200 Beschäftigten wurde mitgeteilt, dass ihr letzter Arbeitstag der 22. Januar sein wird.

Kündigung und Austritt Großbritanniens die Ursache?

Es ist nicht ungewöhnlich, dass die Ankündigung der Insolvenz und der Suspendierung kurz nach dem Ausscheiden von Ariel Reem, dem Geschäftsführer von Genesis Global, im vergangenen Dezember erfolgt.

Seine Entscheidung kam direkt nach der Entscheidung des Unternehmens, den britischen Glücksspielmarkt zu verlassen, aber Reem gab die Gründe für seinen Weggang nicht bekannt.

"Es ist an der Zeit, sich der nächsten Herausforderung/dem nächsten Abenteuer zu stellen", sagte Reem damals in den sozialen Medien.

Reem hatte das Unternehmen seit seiner Gründung im Jahr 2014 geleitet und Genesis Global wurde 2020 die Lizenz in Großbritannien entzogen, obwohl sie nach einiger Zeit wiederhergestellt wurde.

Das Unternehmen wurde von der Glücksspielkommission mit einer Geldstrafe in Höhe von 3,8 Millionen Pfund (4,4 Millionen Euro) belegt, nachdem Untersuchungen eine Reihe von Versäumnissen im Bereich der sozialen Verantwortung und der Geldwäsche aufgedeckt hatten.

Quelle:

Suspension of Authorisation for Genesis Global Limited (C-65325), mga.org.mt, 17.Januar 2023.

“Genesis Global Limited wurde suspendiert”

Allgemeine Neuigkeiten zu Thema Glücksspiel
zurück zu den Artikeln
100% welcome bonus at Rich Palms!

Suche

Suchergebnisse

Sprache wählen

English English Deutsch Deutsch Französisch Französisch

Zeige es nicht nochmal

Teilen auf Facebook

Teilen auf Twitter

Teilen