55 illegale Gambling Seiten von den dänischen Glücksspielbehörden blockiert

108
March 22nd, 2021
Zurück 55 illegale Gambling Seiten von den dänischen Glücksspielbehörden blockiert

Spillemyndigheden, Dänemarks Glücksspielregulierungsbehörde, hat die Genehmigung des Stadtgerichts erhalten, eine beträchtliche Anzahl von illegalen Glücksspielseiten zu sperren.

Die betroffenen Webseiten wurden von der Behörde angewiesen, den Betrieb einzustellen und hat den gesamten Fall vor Gericht gebracht.

Der Prozess ist im Gange

Das Stadtgericht hat Anfang März mit der Verhandlung des Falles begonnen und hat zugestimmt, die Klage der Glücksspielbehörde zu unterstützen.

Das Gericht gab an, dass es sich vergewissern müsse, dass die Leute diese Webseiten tatsächlich nutzen.

Zu diesem Zweck legte die Behörde Screenshots von den besagten Webseiten vor, die beweisen, dass dort Glücksspiel Aktivitäten stattfanden, und das ohne die Zustimmung der dänischen Glücksspielbehörde.

Die Sperrung der 55 Webseiten hat begonnen und die ISPs haben angekündigt, dass sie gegen die Entscheidung des Gerichts Berufung einlegen werden.

Ein Rekord

Die gesperrten 55 Webseiten sind die höchste Anzahl an gesperrten und unterbundenen Glücksspielseiten, die die Behörde seit Beginn ihrer Tätigkeit im Jahr 2012 jemals erreicht hat.

Anders Dorph, Direktor der dänischen Glücksspielbehörde, sagte Folgendes dazu:

"Die rekordverdächtige Zahl zeigt deutlich, dass es einen Bedarf für gezielte Anstrengungen gibt, und wir werden diesen verstärkten Fokus daher auch in Zukunft beibehalten."

Er fügte hinzu, dass die wichtigste Aufgabe der Glücksspielbehörde darin bestehe, die Spieler vor illegalem Glücksspiel zu schützen. "Gleichzeitig müssen wir sicherstellen, dass die Anbieter, die eine Lizenz für das Anbieten von Spielen in Dänemark haben, ihr Geschäft unter geordneten Bedingungen betreiben können."

Im Laufe der Jahre hat die Behörde 90 Seiten gesperrt, mit dem neuen Fall erhöht sich die Gesamtzahl auf 145. Die dänische Glücksspielbehörde hat gesagt, dass die Sperrung dieser Seiten entscheidend sei, um einen fairen und legalen Glücksspielmarkt in Dänemark zu gewährleisten.

Zweithöchste Beteiligung

Im Oktober letzten Jahres wurde bekannt, dass Dänemark die zweithöchste Online Glücksspielbeteiligung in Europa hat.

Dänemark liegt mit 53,1 % der Gesamteinnahmen aus dem Online Glücksspiel an zweiter Stelle hinter Schweden.

Norwegen und das Vereinigte Königreich belegten den dritten und vierten Platz.

Der Anteil des Online Umsatzes, der von mobilen Geräten stammt, wuchs im Vergleich zum Vorjahr um fünf Prozentpunkte auf 61 %, nachdem 2012 nur 11 % des Umsatzes von mobilen Geräten stammten.

Quelle: “Spillemyndigheden”

Gesetze und Gesellschaft
zurück zu den Artikeln
Play now and win big at Las Vegas USA!

Suche

Suchergebnisse

Forum

Casinos

Spiele

Nachrichten

No Results

Sprache wählen

Deutsch Deutsch

Zeige es nicht nochmal

Share on Facebook

Share on Twitter

Share