DVTM stellt Plan zur Regulierung des deutschen Marktes vor

276
October 22nd, 2015
Zurück DVTM stellt Plan zur Regulierung des deutschen Marktes vor
Der Deutschen Verband für Telekommunikation und Medien (DVTM) hat diese Woche angekündigt, nach dem erfolglosen deutschen Genehmigungsverfahren den Gesetzgebern selbst einen Plan für die Glücksspiel-Regulierung vorzulegen.

„Unser Vorschlag schafft eine Win-Win-Situation, an der sowohl die Regierung, die Verbraucher als auch die Anbieter beteiligt sind," so Zille Renatus, der Vorstandsvorsitzende des DVTM.

Der DVTM hat sich mit dem wissenschaftlichen Institut für Infrastruktur und Kommunikationsdienste (WIK) zusammengeschlossen, um eine exklusiven Studie zu präsentieren, die die notwendige Re-Regulierung des sogenannten 'Better-tainment" Markt umfasst, wobei der Schwerpunkt auf Sportwetten, Poker, Casino und Online-Lotterien liegen soll.

"Die Abwanderung von Investitionen und Umsätzen ins Ausland und der daraus resultierende Verlust von Steuereinnahmen in Milliardenhöhe kann demnach durch die Schaffung von Rechtssicherheit für die Industrie und die Verbraucher vermieden werden", erklärt der DVTM.

„Nur ein liberalisierter, regulierter Markt kann den erforderlichen Schutz von Jugendlichen, Daten und Verbraucher gewährleisten, Maßnahmen zur Suchtbekämpfung bereithalten und die echten schwarze Schafe aus der Branche fernhalten.

Die Studie wird unterstützt von EU-Kommissar Günther H. Oettinger und wurde am 21. Oktober bei den Münchener Medientagen vorgelegt.
Gesetze und Gesellschaft
zurück zu den Artikeln
Play at US friendly Bovada now!

Suche

Suchergebnisse

Sprache wählen

Deutsch Deutsch

Zeige es nicht nochmal

Teilen auf Facebook

Teilen auf Twitter

Teilen