Vorsicht vor unseriösen Geschäftsbedingungen bei Astral Bet & Wild Jackpot Casinos

439
October 17th, 2017
Zurück Vorsicht vor unseriösen Geschäftsbedingungen bei Astral Bet & Wild Jackpot Casinos

Es geht mal wieder um GoWild Affiliates!  Vor nicht allzu langer Zeit haben wir umfangreich auf die rücksichtlosen Geschäftspraktiken des Go Wild Casinos hingewiesen. Was uns dabei besonders sauer aufgestoßen ist, waren die unfairen Regeln in Bezug auf Bonusmissbrauch, die wir als besonders unseriös empfunden haben, wobei auch einige der Regeln zu Auszahlungen überarbeitungswürdig waren. Nun scheint es ganz so, dass die Schwester-Angebote Wild Jackpots und Astral Bet, die 2015 bzw. 2016 online gegangen sind, die gleiche unseriöse Tour fahren. Wir zeigen euch weiter unten warum, damit ihr wisst worauf ihr euch einlasst, wenn ihr in diesen Online Casinos spielen wollt.

Strenge Regeln zu haben ist unserer Meinung nach eine Sache, aber die Grundrechte seiner Spieler zu verletzen ist etwas ganz anderes. Wenn man mit Bonusguthaben spielt, ist man immer auf vergleichsweise dünnem Eis unterwegs. Heutzutage werden die Casinos immer sensibler, wenn es darum geht, dass die Angebote ausgenutzt werden könnten und sich Spieler auf unfaire Art und Weise an den Promotions bereichern. Aber wenn man sich als Spieler an die Regeln halten möchten, dann muss man zumindest die Chance dazu haben und wissen, wie sie aussehen!

''We will determine what constitutes bonus abuse or fraudulent activity at our sole discretion.'' - “Wir entscheiden nach eigenem Ermessen, was Bonusmissbrauch oder betrügerische Aktivitäten sind“.

Alles klar, aber wann? Vielleicht nach einem großen Gewinn von einem Spieler mit Bonusgeld? Das ist eine sehr willkommene Entschuldigung, wenn man als Anbieter die Spielregeln im Nachhinein festlegen kann, nachdem man mit einem Ergebnis nicht zufrieden ist. Es ist nur fair zu verlangen, dass von vornherein klar ist: Dieses und jenes ist nicht erlaubt und alles andere sind schäbige Strategien.

Hier folgen einige weitere Beispiele aus den unlauteren Geschäfts- und Bonusbedingungen, die Umsatzbedingungen, maximale Einsatzlimits und weitere Ungereimtheiten betreffen, die für beide angesprochene Seiten gelten. Da sie so gut wie nie in den Regeln der einzelnen Aktionen auftauchen, sind sie leicht zu übersehen. Man muss schon ganz tief ins Kleingedruckte der Geschäftsbedingungen eintauchen, was wohl die wenigsten Spieler tun werden.

beware_of_predatory_terms_at_astral_bet_&_wild_jackpot_casinos_2

Missbrauch von Bonusangeboten

''Decreasing your stake amount by 60% or more after a large win for the purpose of clearing wagering requirements while a bonus is still active. For example, winning $/£/€100 on any spin including a double up and reducing your stake amount to $/£/€40 or less'' - Das Reduzieren des Einsatzes um 60% oder mehr nach einem großen Gewinn, mit dem Zweck die Umsatzbedingungen eines aktiven Bonus zu erfüllen. Zum Beispiel, wenn nach einem Gewinn von $/£/€100 an einem Spielautomaten inklusive der Nutzung der Verdopplungs-Funktion der Einsatz auf $/£/€40 herabgesetzt wird.

“Two tier betting, where the player places large bets on high variance outcomes, then switches to normal variance outcomes in order to clear wagering requirements.'' - Zweistufige Einsätze, bei denen der Spieler große Einsätze auf Chancen mit großer Varianz macht und dann zu Chancen mit normaler Varianz wechselt, um die Umsatzbedingungen zu erfüllen.

''Moving from a game with a low wagering contribution (e.g. 25% or less) to one with a higher wagering contribution (e.g. 70% or more) after large wins, for the sole purpose of clearing wagering requirements.'' – Das Wechseln von einem Spiel, das in geringem Ausmaß zur Erfüllung der Umsatzbedingungen beiträgt (25% oder weniger) zu einem Spiel, das in höherem Ausmaß dazu beiträgt (70% oder mehr), nachdem man einen großen Gewinn erzielt hat, nur um die Umsatzbedingungen zu erfüllen.

''Placing one or more wagers on a game with a weighting of 20% or less towards wagering, winning 100% more than the corresponding stake, and moving your original stake and winnings to a game weighted at 100% in order to meet wagering requirements; for example (but not limited to) wagering on roulette, winning, then moving your game play to slots in order to clear wagering requirements.'' – “Wenn man einen oder mehrerer Einsätze auf ein Spiel setzt, das nur zu 20% oder weniger zur Erfüllung der Umsatzbedingungen beiträgt, dabei 100% oder mehr des Einsatzes gewinnt und danach zu einem Spiel wechselt, das zu 100% zur Erfüllung der Umsatzbedingungen beiträgt, nur um die Umsatzbedingungen zu erfüllen, zum Beispiel indem man einen Einsatz bei Roulette macht, dort gewinnt und danach zu einem Spielautomaten wechselt, um die Umsatzbedingungen zu erfüllen.

''using the double-up feature to increase bet values; placing even money bets on Baccarat, Blackjack and Roulette and/or building a balance and significantly changing play patterns for example bet size, game types and bet structures etc.'' - Wenn man die Verdoppeln-Funktion nutzt, um den Einsatzwert zu erhöhen; auf gleiche Chancen bei Baccarat, Blackjack oder Roulette setzt oder ein Guthaben aufbaut und dann sein Spielverhalten drastisch ändert, zum Beispiel in Bezug auf Einsatzhöhen, Spielarten oder Einsatzstrukturen.

''If you wager more than 10% of a no-deposit bonus on a single bet, spin or round, your bonus and winnings may be voided.'' - Wenn man mehr als 10% eines Bonus ohne Einzahlung in einer einzigen Spielrunde setzt, können der Bonus und die Gewinne eingezogen warden.

Ganz egal, ob sich solche Einsatzstrategien überhaupt lohnen, sollte es doch uns überlassen sein, in welcher Höhe wir unsere Einsätze machen und wie wir diese verändern. Wenn es bestimmte Einsatzstrategien geben sollte, die einem einen Vorteil bei den Auszahlungen geben, dann ist das in der Regel die „Schuld“ des Spiels und als solches sollte man es auch akzeptieren, wenn man ein Glücksspiel anbietet. Man sollte nicht den Spieler dafür verantwortlich machen, wenn das Spiel es ermöglicht.

Auch abgesehen von den Situationen, in denen man einen Bonus freispielen möchte, ist es doch der Normalfall, dass wir unsere Wettmuster, Einsatzgrößen oder -strukturen und Strategien ändern, und es gibt keinen Grund, solches Verhalten als ausbeuterisch oder illegal zu betrachten. Natürlich ändern Spieler ihre Wetten ständig, und was hierbei normal ist, stark variiert oder häufig vorkommt, ist subjektiv. Diese Aktionen zu bestrafen bedeutet, gezielt ein Umfeld zu schaffen, in dem es wahrscheinlicher ist, zu verlieren oder zumindest weniger zu gewinnen. Es ist durch keine Norm gerechtfertigt, Spieler aktiv zu zwingen, gegen ihr Intentionen zu handeln.

Wenn es eine bestimmte Auswahl an Spielen gibt, an denen wir mit Bonusgeld spielen können und die einen tragen mehr und die anderen weniger stark zur Erfüllung der Umsatzbedingungen bei, müssten wir doch ganz schön dumm sein, nur bei den letzteren zu bleiben, wenn wir genug Geld haben, um damit zu arbeiten. Der einzige Sinn eines Bonus besteht ja darin, ihn freizuspielen und auszuzahlen.

Das Einschränken der Einsatzhöhe beim Spiel mit Bonusgeld ist zwar mittlerweile gang und gebe, aber darum immer noch nicht fair. Wenn man nicht möchte, dass Spieler Gewinne aus Bonusaktionen erzielen, dann biete einfach keine an – so einfach ist das.

beware_of_predatory_terms_at_astral_bet_&_wild_jackpot_casinos_1

Allgemeine Geschäftsbedinungen

4.4. Depending on the method selected, deposits and withdrawals may incur charges.” – Je nach Zahlungsmethode können für Ein- und Auszahlungen Gebühren anfallen.

Einzahlungen sollten niemals Gebühren verursachen, bei Auszahlungen ist das etwas anderes. In einigen Fällen ist es verständlich, dass Casinos ihre Kosten durch geringe Gebühren gering halten wollen, jedoch müssen wir uns dann auch andere Aspekte anschauen, wie die Mindest-Auszahlungslimits oder wie lange die Auszahlungen dauern sowie den Mindestumsatz der Einzahlungen und ob wir mit einem Bonus spielen oder nicht. Auszahlungsgebühren sind vor allem für Low-Roller belastend, vor allem, wenn die Auszahlungslimits hoch sind.

4.11 Once received in an acceptable and unambiguous format, it will take up to 5 business days to process your documents, after which you will be able to make withdrawals.” – Nachdem die entsprechenden Dokumente in einer akzeptierten und eindeutigen Form eingegangen sind, kann es bis zu 5 Werktage dauern, bis sie verarbeitet sind und erst dann können Auszahlungen erfolgen.

Der Zeitraum ist nicht zu lange, aber wenn man sich ansieht, dass andere Casinos nahezu unmittelbar auszahlen und keine Gebühren verlangen, sind fünf Tage schon ganz schön lang – auf jeden Fall länger, als bei vielen seriösen Casinos.

3.6. We reserve the right to close your Player Account and to refund to you the balance, subject to the deduction of relevant withdrawal charges, at our absolute discretion and without any obligation to state a reason or give prior notice.” - Wir behalten uns das Recht vor, nach eigenem Ermessen und ohne Verpflichtung zur Angabe eines Grundes oder einer vorherigen Ankündigung das Spielerkonto zu schließen und das Guthaben unter Abzug der entsprechenden Auszahlungsgebühren zu erstatten.

Es ist sicher kein Vergnügen, beim Versuch sich einzuloggen festzustellen, dass das eigene Konto plötzlich, ohne Grund und Ankündigung einfach geschlossen wurde. Es gibt für so etwas immer einen Grund und es ist eine Frage von Respekt, seinem Kunden, der Vertrauen und Geld investiert hat, zu erklären, warum ein solcher Schritt erfolgt ist.

“Strenge Regeln zu haben ist unserer Meinung nach eine Sache, aber die Grundrechte seiner Spieler zu verletzen ist etwas ganz anderes”

Unseriöse Geschäftsbedingungen
zurück zu den Artikeln
Lincoln Casino accepts players from USA

Suche

Suchergebnisse

Forum

Casinos

Spiele

Nachrichten

No Results

Sprache wählen

Deutsch Deutsch

Zeige es nicht nochmal

Share on Facebook

Share on Twitter

Share