Mr. Green zu Strafzahlung in den Niederlanden verurteilt

151
September 16th, 2018
Zurück Mr. Green zu Strafzahlung in den Niederlanden verurteilt

Mr. Green gehört zu den am schnellsten wachsenden Unternehmen in der Casino-Branche. Nun wurde der Anbieter von der niederländischen Glücksspielbehörde zu einer Strafe verurteilt, weil er IP-Blockaden in den Niederlanden durchgeführt hat. Das Unternehmen muss eine Strafe von 312.500 Euro zahlen, weil es die zuvor erlassenen staatlichen Richtlinien für Online-Glücksspiele nicht einhielt.

Entschuldigung für Fehlverhalten

Die MRG Ltd. hat sich zu dem Fall geäußert und erklärt, dass sie alle Richtlinien eingehalten hat, aber mit der Regulierungsbehörde in Bezug auf die IP-Blockierung übereinstimmt. Es wurde keine offizielle Erklärung veröffentlicht, sondern nur erklärt, dass der Betreiber die Zahlung der Geldbuße akzeptiert hat. Gaming-Betreiber in den Niederlanden praktizieren keine IP-Blockierung, weshalb es eine echte Überraschung war, dass sich eines der führenden Online-Casinos für diesen Ansatz entschieden hat.

Strafe eher eine Formalität

Langfristig wird die Sperrung der IP-Adressen und die damit verbundene Strafe der Regulierungsbehörde keinen großen Einfluss auf die Rentabilität der MRG haben. Der niederländische Markt macht etwa 6 Prozent des Gesamtumsatzes der Gruppe aus. Der Zahlen des zweiten Quartals sahen bei einem Umsatzerlös von über 26 Mio. SEK in den Niederlanden überaus rosig aus.

Die Aktivität des Unternehmens erstreck sich auf 13 verschiedene Märkten, wo es 2017 einen Umsatz von 1,2 Mrd. SEK erzielen konnte. MRG Ltd. beschäftigt 300 Mitarbeiter und besitzt Lizenzen in Dänemark, Italien, Lettland, Malta und Großbritannien. Darüber ist MRG als Anbieter von Sportwetten in Irland tätig und betreibt iGaming-Sites wie Mr Green, Redbet, Winning Room, MamaMia Bingo, BingoSjov und andere.....

Mr. Green feiert aktuell sein 10-jähriges Bestehen und bietet attraktive wöchentliche und monatliche Verlosungen an, bei denen man Diamanten, Reisen um die Welt, Goldbarren und vieles mehr gewinnen kann.

Am besten schaust du heute noch vorbei und lässt dich von den unglaublichen Angeboten überzeugen!

 

Quelle: https://europeangaming.eu/portal/press-releases/2018/09/12/28056/mrg-subsidiary-fined-in-the-netherlands/


 

“Langfristig wird die Strafe der Regulierungsbehörde keinen großen Einfluss auf die Rentabilität der MRG haben”

Allgemeine Neuigkeiten zu Thema Glücksspiel Gesetze und Gesellschaft
zurück zu den Artikeln
Canadian players welcome at Slots.lv

Suche

Suchergebnisse

Forum

Casinos

Spiele

Nachrichten

No Results

Sprache wählen

Deutsch Deutsch

Zeige es nicht nochmal

Share on Facebook

Share on Twitter

Share