Alexandre Tomic, CEO bei SlotsMillion, im exklusiven Interview mit LCB

803
September 6th, 2017
Zurück Alexandre Tomic, CEO bei SlotsMillion, im exklusiven Interview mit LCB

Der Zeitpunkt, an dem eine Million Spielautomaten in einem Casino angeboten werden, ist sicherlich noch Lichtjahre entfernt. Aber sollte eine Seite diese Aufgabe jemals meistern können, ist es sicherlich das  SlotsMillion. Der Geschäftsführer dieses innovativen Casinos, das als erstes sein Angebot in virtueller Realität (VR) zur Verfügung stellt, heißt Alexandre Tomic und hat sich die Zeit genommen, über diese und andere Entwicklungen in einem exklusiven Interview mit LCB zu sprechen. Spieler welcher weiterer Länder werden in Zukunft in dem Casino spielen können? Was sind die nächsten Entwicklungsschritte? Hier steht es! Danke, Alexandre!

1. Das letzte Mal, dass wir mit euch gesprochen haben, war im Januar 2015, als die Seite gerade an den Start gegangen war. Die Spannung und Vorfreude der Spieler war groß, angesichts eines Casinos, das Slots, Slots und nochmal Slots anbieten wollte. Seitdem habt ihr Großes geleistet und unter anderem das erste Virtual Reality Casino der Welt entwickelt und diverse Auszeichnungen gewonnen. Kannst du uns erklären, was sich sonst noch so verändert hat, seit SlotsMillion gestartet ist?

Nun, das VR Casino hast du bereits erwähnt, aber das Casino hat sich auch auf anderen Ebenen entwickelt und verbessert sich konstant in vielerlei Hinsicht.
Zunächst haben wir jede Menge neue Zahlungsmethoden hinzugefügt. Wir haben jetzt fast alle gängigen Zahlungsmethoden auf dem Markt implementiert. Das bedeutet, dass wir für die Spieler wesentlich attraktiver geworden sind, denn sie können auf die Wege ein- und auszahlen, die sie gewöhnt sind und mit denen sie sich wohlfühlen.
Ebenso haben wir mit SEK und NOK zwei neue Währungen hinzugefügt, was natürlich insbesondere die Spieler aus Schweden und Norwegen freut, die jetzt auch in ihrer eigenen Währung spielen können.
Wir wollen unseren Spielern die bestmögliche Erfahrung beim Spielen bieten und das bedeutet, dass wir eine große Vielfalt an Spielen brauchen. Wir haben aktuell eines der größten Portfolios an Spielen der ganzen Branche. Mehr als 1300 Spielautomaten für den Desktop und über 500 mobile Spiele von 30 Entwicklern bieten wir derzeit an. Zum Vergleich: Als wir gestartet sind, waren es nur die Spiele von neuen Herstellen. Wir haben auch viele Pläne in der Pipeline, um weiterhin unsere Webseite und das VR Casino nach vorne zu bringen. Dazu gehören Updates in unseren Filtern, ein Slot Turnier, Vorschläge für unsere Spieler, mit denen sie zu ihren Vorlieben passende Spiele angeboten bekommen und ein Update für unser VR Casino, das in den kommenden Monaten veröffentlicht wird. Mehr dazu unter Frage 7.

2. Die große Anzahl an Software Lösungen lockt sicherlich viele Spieler zu euch, aber was macht ihr, um sie auch bei euch zu halten? Liegt das wirklich an der großen Anzahl an Spielen oder gibt es da noch mehr?

Im Moment sorgt das VR Casino wirklich zu einem großen Zustrom an Spielern. Wir haben eine Menge guter Presse dafür bekommen, sowohl inner- wie außerhalb der Branche und auch die Reaktionen auf Konferenzen war eindeutig. Viele Leute wollen das einfach ausprobieren. Auch wenn die dafür benötigten Brillen noch relativ teuer sind, kommen sie und sehen sich das Casino in 3D an. Sie erzählen dann auch ihren Freunden davon, sodass diese Funktion nicht nur zur Kundenbindung, sondern auch als -werbung funktioniert.
Wir arbeiten immer daran, unsere Auswahl Spielen aktuell zu halten und neue Anbieter aufzunehmen und bieten ständig einmalige und wiederkehrende Promotions, die ebenfalls dafür sorgen, dass die Spieler gerne bei uns bleiben. Schließlich arbeiten wir immer an Innovationen. Wir sind stolz darauf, die bestmögliche Erfahrung für unsere Spieler bieten zu können und darum ist es uns auch sehr wichtig, immer auf dem neuesten Stand zu bleiben und neue Dinge, wie die angesprochenen Filter zu entwickeln, aber auch Upgrades für das VR Casino. Bald kommen unsere Slot Turniere und weitere spannende Projekte.

3. Apropos Spielautomaten. Die Seite ist mittlerweile weit über die 9 anfänglichen Spieleanbieter hinaus. Wie viele Anbieter führen zusammen zu der großen Auswahl von 1.300 Spielen?

Wie oben gesagt haben wir aktuell Spiele von 30 Anbietern im Angebot und fügen ständig neue hinzu.

4. Denkt ihr, dass ihr irgendwann einbrechen werdet und auch Tischspiele oder ein Live Casino anbieten werden? Man weiß ja nie, wenn ihr im Live Casino besonders attraktive Dealer habt, könnte das die Nachfrage der Spieler doch extrem steigern!?

Wie du dir sicherlich denken kannst, lieben wir bei SlotsMillion die Spielautomaten, wie es der Name schon andeutet. Aber wir könnten wirklich in Zukunft auch darüber nachdenken, Tischspiele oder sogar ein Live Casino anzubieten.

5. Kurz nachdem das Casino gestartet ist, erfuhren wir, dass ihr an einer Lizenz aus Großbritannien arbeitet. Können Spieler aus Großbritannien in naher Zukunft damit rechnen, dass sie auch im Casino spielen können? Gibt es außerdem noch andere Lizenzen, die ihr im Auge habt?

Ja, absolut. Wir möchten innerhalb der kommenden Monate die UK-Lizenz erhalten und sind derzeit auch dabei, das Casino in Dänemark, Portugal und Rumänien lizenzieren zu lassen. Aufgrund des Brexits ist das alles etwas ins Stocken gekommen, aber wir sind nach wie vor dran.

6. Man sagt, dass der Durchbruch von Virtual Reality im Online Glücksspiel nur wenige Jahre vor dem Durchbruch steht. Da ihr diesen Schritt ja schon vollzogen habt, was kommt bei euch als nächstes?

Auch wenn wir sehr stolz auf das sind, was wir bislang erreicht haben, sind wir immer danach bestrebt, uns zu verbessern. Nicht nur unser VR Casino, sondern auch unsere Webseite. Darum arbeiten wir daran, dass Spiele noch präziser geordnet werden können und unsere Auswahlfilter dadurch noch besser werden. Das wird ein Zusatz zu unseren bestehenden Filtern, in denen man die Spiele nach Themen, Features und Anbietern ordnen kann und soll es den Spielern ermöglichen, neue Konzepte kennenzulernen, die ihm bis dahin unbekannt waren.
Slots Turniere
Wir haben auch noch weitere Projekte in Planung, wie zum Beispiel ein Skript, das Spielern neue Vorschläge für Spiele macht, die ihnen gefallen könnten. Diese Systematik soll die Vorlieben der Spieler erkennen und darauf basierend Empfehlungen aussprechen, die unsere Spieler bei der Stange halten und dafür sorgen, dass man die Seite möglichst nicht mehr verlassen will.
Darüber hinaus sind wir dabei, unser VR Casino zu verbessern, sodass mehr Leben in der virtuellen Stadt entsteht. Das Update beinhaltet neue 3D Gebäude und Animationen, einen Balkon, der zu einem großen Bildschirm führt, auf dem Video Clips laufen und Spiele vorgestellt werden. Das ist das Update für BAC und danach werden keine weiteren Updates mehr folgen.
Wir arbeiten an einem sehr spannenden neuen VR Projekt, das hoffentlich im kommenden Jahr veröffentlicht wird. Da wir uns noch mitten in der Entwicklung sind, kann ich dazu aber noch nichts sagen!

7. Wir dachten uns, es wäre witzig zum Abschluss noch etwas persönliches über dich zu erfahren. Gibt es irgendetwas Witziges, was du uns erzählen kannst?

Bei einer der ersten Demonstrationen des VR Casinos im August 2015 waren wir in einer Geschäftstelle in malta und auch die MAG war anwesend, weil wir die App lizenzieren lassen mussten. Auch Software Vertreter waren dabei. Andrew Crosby von NetEnt  probierte gerade die VR App aus und begann plötzlich zu schreien. Es gab einen Bug in der App und im Boden fehlte ein Pixel. Da er in der virtuellen Welt keinen Körper hatte, fiel er durch den Boden aus dem 88. Stockwerk. Wir blickten auf uns fanden uns im Casino wieder.

zurück zu den Artikeln
Limitless Casino (USA friendly)

Suche

Suchergebnisse

Sprache wählen

Deutsch Deutsch

Zeige es nicht nochmal

Teilen auf Facebook

Teilen auf Twitter

Teilen