Wir brauchen keine Seife!!

2,652
Aufrufe
6
Antworten
Letzter Beitrag erstellt vor vor 14 jahre durch Imagin.ation
genenco
  • Erstellt von
  • genenco
  • United States Mighty! Member 3032
  • zuletzt aktiv vor 5 jahre

Mitglieder, die dieses Thema besucht haben, lasen auch:

  • Arcanebet Casino – Exklusiver Anmeldebonus Nur für neue Spieler – nur für kanadische Spieler! 100 % bis zu 1.000 CA$ So erhalten Sie den Bonus: Neue Spieler müssen sich über unseren LINK...

    Lesen
  • Dies ist ein Betrugscasino, spielen Sie niemals hier, sie werden Ihr gesamtes Geld nehmen!!! Casinobit hat mein Konto angeblich wegen Multiaccounts gesperrt, aber das ist eine Lüge! Ich hatte nur 1...

    Lesen

    Casinobit-Betrugsseite

    7 619
    vor 2 monate
  • Eröffnen Sie ein neues Konto im Eddy Vegas Casino und erhalten Sie 15 Freispiele. Teilnahmeberechtigte Spieler: Ozeanien und Nordamerika Der Bonus ist nur einmal für neu registrierte Spieler aus...

    Lesen

Bitte nutze den oder die Registrierung um mitzumachen.

  • Original English Übersetzung Deutsch


    Well, well, well. Will wonders never cease. I just logged into yahoo and found this article. What an eye opener.


    While having clean clothes is obviously both hygienic and neighborly, how they get that way may be more open to imagination and experimentation than you may have considered. And consider you should, because as it turns out, the companies supplying the soaps you use to make your attire springtime fresh may be doing little more than taking you to the cleaners.
    According to soap super-seller Proctor and Gamble (their Tide label alone accounts more than 40% of all laundry detergent used in the U.S.) Americans are doing 1,100 loads of laundry every minute of every day. And it's certainly possible that, thanks to new concentrates, many of those loads feature too much detergent.
    As you've probably noticed, the latest twist in detergent is to sell us less product at a higher price with "ultra-new-and-improved" concentrates. "Use less soap, save the planet" is the basic idea. But smaller quantities mean more precise measuring is needed: fail to pay attention and you'll pour too much, which doesn't help the earth or your budget ... but does benefit Proctor and other purveyors of these products.
    To read more about the conflict over exactly what kind of green concentrated laundry detergents are really designed to produce, check out this article from the Wall Street Journal.
    Then consider this dirty little secret the suds salesmen don't want you to know: Some people get by with no detergent at all. Many others save 90% of the cost of store-bought by making it themselves.
    I recently did a TV news story showing people how to make their own laundry detergent for a fraction of the cost of store bought. (It's right here on Yahoo!: check it out.)
    As I said in my story, while it may sound impossible, laundry detergent may not even be necessary at all. The blog Funny about Money decided to forgo it completely as part of an experiment. Here's a quote:
    "By and large, all of the freshly washed clothing came out with an odor: It smelled of clean water!"
    You might be surprised to learn that, while clothing has been around since the fig leaf, laundry detergent is relatively new. And yet, ancient people were presumably able to make their clothing at least somewhat clean. How?
    As it turns out, something that may be even more effective than soap is agitation. Ancient people used rocks and rivers, but your modern washing machine can clean lightly soiled clothes by just pushing them around in water.
    In other words, people actually do get away without using detergent at all. But if the idea of using nothing more than water to wash your gym socks sounds a little scuzzy, not to worry. You can still wring significant savings from your laundry money by making your own detergent. It's not hard.
    The Recipe
    A quick search online will show you that there's no shortage of homemade laundry soap recipes: Here's one from The Simple Dollar. And we've got 10 more at Money Talks News. But below is one that seems to work pretty well. You'll need:
    • 4 cups of water.
    • 1/3 bar of cheap soap, grated.
    • 1/2 cup washing soda (not baking soda).
    • 1/2 cup of Borax (20 Mule Team).
    • 5-gallon bucket for mixing.
    • 3 gallons of water.
    First, mix the grated soap in a saucepan with 4 cups of water, and heat on low until the soap is completely dissolved. Add hot water/soap mixture to 3 gallons of water in the 5-gallon bucket, stir in the washing soda and Borax, and continue stirring until thickened. Let the mix sit for 24 hours, and voila! Homemade laundry detergent.
    Of course, who'd post a recipe without trying it out first? I made and washed several loads of clothes with the homemade detergent. And I, like many before me who've traveled this road, couldn't tell the difference between store-bought and homemade.
    Total cost per load? In the neighborhood of 2 cents. Store-bought detergent, depending on what you buy and where you buy it, can cost about 20 cents per load -- 10 times more.
    So, there are at least two alternatives to the agitation of paying too much for laundry detergent: Ditch it altogether and use nothing more than water in your washer, or save to 90% by making your own laundry detergent.
    And here's a final idea for those who, like me, are unlikely to choose either of those options. Since doing this story, I haven't started making my own laundry detergent. I still use the same store-bought concentrate I started with. But I've started using half the amount. Result? No difference at all that I can detect. Now we're really talking green.
    Maybe it's time we all laundered a little money!





    Gut gut gut. Werden die Wunder niemals aufhören. Ich habe mich gerade bei Yahoo angemeldet und diesen Artikel gefunden. Was für ein Augenöffner.


    Während saubere Kleidung offensichtlich sowohl hygienisch als auch nachbarschaftlich ist, ist es vielleicht mehr Raum für Fantasie und Experimente, wie man dazu kommt, als Sie vielleicht gedacht haben. Und bedenken Sie, dass Sie das tun sollten, denn wie sich herausstellt, tun die Unternehmen, die die Seifen liefern, mit denen Sie Ihre Kleidung frühlingsfrisch machen, möglicherweise kaum mehr, als Sie zur Reinigung zu bringen.
    Nach Angaben des Seifen-Superverkäufers Proctor and Gamble (allein auf deren Tide-Label entfallen mehr als 40 % aller in den USA verwendeten Waschmittel) waschen die Amerikaner jeden Tag jede Minute 1.100 Ladungen Wäsche. Und es ist durchaus möglich, dass viele dieser Ladungen dank neuer Konzentrate zu viel Waschmittel enthalten.
    Wie Sie wahrscheinlich bemerkt haben, besteht die neueste Entwicklung bei Waschmitteln darin, uns mit „ultraneuen und verbesserten“ Konzentraten weniger Produkt zu einem höheren Preis zu verkaufen. „Weniger Seife verwenden, den Planeten retten“ lautet die Grundidee. Kleinere Mengen bedeuten jedoch, dass eine genauere Messung erforderlich ist: Wenn Sie nicht aufpassen, gießen Sie zu viel ein, was weder der Umwelt noch Ihrem Budget zugute kommt ... aber Proctor und anderen Anbietern dieser Produkte zugute kommt.
    Um mehr über den Konflikt darüber zu erfahren, welche Art von umweltfreundlichen Waschmittelkonzentraten eigentlich hergestellt werden sollen, lesen Sie diesen Artikel im Wall Street Journal.
    Dann bedenken Sie dieses schmutzige kleine Geheimnis, von dem Ihnen die Seifenlaugeverkäufer nichts erzählen wollen: Manche Leute kommen ganz ohne Waschmittel aus. Viele andere sparen 90 % des Kaufpreises, indem sie es selbst herstellen.
    Kürzlich habe ich in einer Fernsehnachrichtensendung gezeigt, wie man den Leuten zeigt, wie sie ihr eigenes Waschmittel für einen Bruchteil des Kaufpreises herstellen können. (Es ist direkt hier auf Yahoo!: Schauen Sie es sich an.)
    Wie ich in meiner Geschichte bereits sagte: Auch wenn es unmöglich klingt, ist Waschmittel möglicherweise überhaupt nicht notwendig. Der Blog Funny about Money hat im Rahmen eines Experiments beschlossen, komplett darauf zu verzichten. Hier ist ein Zitat:
    „Alle frisch gewaschenen Kleidungsstücke hatten im Großen und Ganzen einen Geruch: Es roch nach sauberem Wasser!“
    Sie werden vielleicht überrascht sein zu erfahren, dass es Kleidung zwar schon seit dem Feigenblatt gibt, Waschmittel jedoch relativ neu ist. Und doch gelang es den Menschen der Antike vermutlich, ihre Kleidung zumindest einigermaßen sauber zu machen. Wie?
    Wie sich herausstellt, ist Bewegung möglicherweise sogar noch wirksamer als Seife. Die alten Menschen nutzten Steine und Flüsse, aber Ihre moderne Waschmaschine kann leicht verschmutzte Kleidung reinigen, indem Sie sie einfach im Wasser herumschieben.
    Mit anderen Worten: Die Leute kommen tatsächlich ganz ohne Waschmittel aus. Aber wenn Ihnen die Idee, Ihre Turnsocken nur mit Wasser zu waschen, etwas fragwürdig vorkommt, dann machen Sie sich keine Sorgen. Durch die Herstellung Ihres eigenen Waschmittels können Sie immer noch erhebliche Einsparungen beim Wäschewaschen erzielen. Es ist nicht schwer.
    Das Rezept
    Eine schnelle Suche im Internet zeigt Ihnen, dass es keinen Mangel an hausgemachten Waschseifenrezepten gibt: Hier ist eines von The Simple Dollar. Und wir haben 10 weitere bei Money Talks News. Aber unten ist eines, das ziemlich gut zu funktionieren scheint. Du brauchst:
    • 4 Tassen Wasser.
    • 1/3 Stück billige Seife, gerieben.
    • 1/2 Tasse Waschsoda (kein Backpulver).
    • 1/2 Tasse Borax (20 Mule Team).
    • 5-Gallonen-Eimer zum Mischen.
    • 3 Gallonen Wasser.
    Mischen Sie zunächst die geriebene Seife in einem Topf mit 4 Tassen Wasser und erhitzen Sie es auf niedriger Stufe, bis sich die Seife vollständig aufgelöst hat. Fügen Sie heißes Wasser/Seifengemisch zu 3 Gallonen Wasser im 5-Gallonen-Eimer hinzu, rühren Sie Waschsoda und Borax ein und rühren Sie weiter, bis es eingedickt ist. Lassen Sie die Mischung 24 Stunden ruhen und voilà! Selbstgemachtes Waschmittel.
    Wer würde schon ein Rezept posten, ohne es vorher auszuprobieren? Ich habe mehrere Ladungen Kleidung mit dem selbstgemachten Waschmittel hergestellt und gewaschen. Und ich konnte, wie viele andere vor mir, die diesen Weg gegangen sind, den Unterschied zwischen im Laden gekauften und selbstgemachten Produkten nicht erkennen.
    Gesamtkosten pro Ladung? In der Nähe von 2 Cent. Im Laden gekauftes Waschmittel kann, je nachdem, was Sie kaufen und wo Sie es kaufen, etwa 20 Cent pro Ladung kosten – das Zehnfache.
    Es gibt also mindestens zwei Alternativen zu der Aufregung, zu viel für Waschmittel zu bezahlen: Verzichten Sie ganz darauf und verwenden Sie nur noch Wasser in Ihrer Waschmaschine, oder sparen Sie bis zu 90 %, indem Sie Ihr eigenes Waschmittel herstellen.
    Und hier ist eine letzte Idee für diejenigen, die sich wie ich wahrscheinlich nicht für eine dieser Optionen entscheiden werden. Seitdem ich diese Geschichte geschrieben habe, habe ich nicht mehr damit begonnen, mein eigenes Waschmittel herzustellen. Ich verwende immer noch das gleiche im Laden gekaufte Konzentrat, mit dem ich angefangen habe. Aber ich habe angefangen, die halbe Menge zu verwenden. Ergebnis? Ich kann überhaupt keinen Unterschied feststellen. Jetzt reden wir wirklich grün.
    Vielleicht ist es an der Zeit, dass wir alle ein wenig Geld waschen!



  • Original English Übersetzung Deutsch
    Hi Gene,

    An interesting note on Proctor and Gamble urban legend that many still believe today. I know i for one always thought that it was true. Having grown up at the time the rumors were floating around!



    This logo is on every product that Proctor and Gamble makes. It was rumored that it was symbolism to the satan.

    P&G logo, which featured the man in the moon in a circle along with 13 stars. The stars and the circle were an outgrowth of an old symbol that was used to identify cartons of Star Candles, an early P&G product. There were 13 stars to symbolize the 13 colonies. The man in the moon was added around the turn of the century for no better reason than the fact that it was a popular symbol at the time.

    Somehow people made the leap from this to satanism. Some said that if you held the logo up in front of a mirror, you could see "666" (the "mark of the beast," symbolic of the Antichrist) in the swirls in the man in the moon's beard. Others said you got 666 if you connected the stars with curving strokes.

    According to Legend:

    The President of Procter & gamble appeared on the Phil Donahue Show on March 1, 1994. He announced that due to the openness of our society, he was coming out of the closet about his association with the church of Satan. He stated that a large portion of his profits from Procter &  Gamble Products goes to support this satanic church. When asked by Donahue if stating this on t.v. would hurt his business, he replied, "THERE ARE NOT ENOUGH CHRISTIANS IN THE UNITED STATES TO MAKE A DIFFERENCE."

    This is false and the president never appeared on Phil Donahue. For which several law suits were against Amway Corp for supposedly starting the rumors.

    Just a little fun fact of urban legend!!

    Lips
    Hallo Gene,

    Eine interessante Anmerkung zur urbanen Legende von Proctor und Gamble, an die viele auch heute noch glauben. Ich weiß, dass ich immer dachte, dass es wahr sei. Ich war zu der Zeit erwachsen, als die Gerüchte die Runde machten!



    Dieses Logo befindet sich auf jedem Produkt, das Procter and Gamble herstellt. Es wurde gemunkelt, dass es sich um eine Symbolik für den Satan handelte.

    P&G-Logo, das den Mann im Mond in einem Kreis zusammen mit 13 Sternen zeigte. Die Sterne und der Kreis waren eine Weiterentwicklung eines alten Symbols, das zur Kennzeichnung von Kartons mit Sternkerzen, einem frühen Produkt von P&G, verwendet wurde. Es gab 13 Sterne, die die 13 Kolonien symbolisierten. Der Mann im Mond wurde um die Jahrhundertwende aus keinem besseren Grund hinzugefügt, als weil er damals ein beliebtes Symbol war.

    Irgendwie haben die Menschen hiervon den Sprung zum Satanismus geschafft. Einige sagten, wenn man das Logo vor einen Spiegel hielte, könne man „666“ (das „Zeichen des Tieres“, Symbol des Antichristen) in den Wirbeln des Mannes im Mondbart sehen. Andere sagten, man bekomme 666, wenn man die Sterne mit geschwungenen Strichen verbindet.

    Der Legende nach:

    Der Präsident von Procter & Gamble trat am 1. März 1994 in der Phil Donahue Show auf. Er gab bekannt, dass er aufgrund der Offenheit unserer Gesellschaft seine Verbindung zur Kirche Satans offenlegen werde. Er gab an, dass ein großer Teil seiner Gewinne von Procter & Gamble Products dieser satanischen Kirche zugute kommt. Auf die Frage von Donahue, ob es seinem Geschäft schaden würde, dies im Fernsehen zu sagen, antwortete er: „ES GIBT NICHT GENUG CHRISTEN IN DEN VEREINIGTEN STAATEN, UM EINEN UNTERSCHIED ZU MACHEN.“

    Das ist falsch und der Präsident ist bei Phil Donahue nie aufgetreten. Gegen Amway Corp wurden mehrere Klagen eingereicht, weil diese angeblich die Gerüchte ins Leben gerufen hatten.

    Nur eine kleine lustige Tatsache der urbanen Legende!!

    Lippen
  • Original English Übersetzung Deutsch

    This legend should be true!

    The existence of Evil (i.e. Satan) is necessary to bring on the Good in all of us, even the washing machines. By this there is no more need to heat up the water in the washing machines, because it would be already boiling (doesn´t get hotter in hell for water).

    NOW: You do not only save energy, get the cleanest (cooked) clothes but you could also save the planet. Team up with satan, connect a turbine to your washing machine and start to produce energy. Think of this: Millions of micro power houses. Who would we need oil, gas or nuclear power anymore?

    Let Satan and P+G do the (clean) dirty work!

    Diese Legende sollte wahr sein!

    Die Existenz des Bösen (also Satans) ist notwendig, um das Gute in uns allen hervorzubringen, sogar in den Waschmaschinen. Dadurch ist es nicht mehr nötig, das Wasser in den Waschmaschinen zu erhitzen, da es sonst bereits kocht (wärmer geht es für Wasser nicht).

    JETZT: Sie sparen nicht nur Energie, erhalten die sauberste (gekochte) Kleidung, sondern können auch den Planeten retten. Verbünde dich mit Satan, schließe eine Turbine an deine Waschmaschine an und beginne mit der Energieerzeugung. Stellen Sie sich Folgendes vor: Millionen von Mikrokraftwerken. Wem bräuchten wir noch Öl, Gas oder Atomkraft?

    Überlassen Sie Satan und P+G die (saubere) Drecksarbeit!

  • Original English Übersetzung Deutsch
    Rokko,

    I can tell you have given this alot of thought. You first with this plan of yours and let us know how it works!!!

    If you don't grow horns and a tail then we know we are safe......he he he!!

    Lips
    Rokko,

    Ich kann sagen, dass Sie sich darüber viele Gedanken gemacht haben. Stellen Sie uns zuerst Ihren Plan vor und lassen Sie uns wissen, wie er funktioniert!!!

    Wenn dir keine Hörner und kein Schwanz wachsen, dann wissen wir, dass wir in Sicherheit sind … he he he!!

    Lippen
  • Original English Übersetzung Deutsch

    I spend a ton on detergent with 7 people in the household. I could definately could benefit from the "Do it yourself" soap. laugh_out_loud I should give it a try!

    Ich gebe mit 7 Personen im Haushalt eine Tonne für Waschmittel aus. Ich könnte auf jeden Fall von der „Do it yourself“-Seife profitieren. laugh_out_loud Ich sollte es versuchen!

  • Original English Übersetzung Deutsch

    I heard that rumor as well, and spent part of my life staying away from Proctor and Gamble products, i was told they were evil and trying to spread it, to keep it out of your house. If you had it in your home you were inviting evil. I did finally get over it and did realize.. but i still to this day always have that impact in the back of my mind still deciding am i doing the right thing..

    Making your own soaps is good, i used to do it.. my daughters father did to, i used to think he was such a cheapie, but in alot of ways he was really smart. he'd make all kinds of cleaners, furniture polishes, carpet cleaners all from scratch..

    Ich habe dieses Gerücht auch gehört und einen Teil meines Lebens damit verbracht, mich von den Produkten von Proctor and Gamble fernzuhalten. Mir wurde gesagt, dass sie böse seien und ich versuche, es zu verbreiten, um es von Ihrem Haus fernzuhalten. Wenn Sie es zu Hause hätten, würden Sie das Böse einladen. Endlich bin ich darüber hinweggekommen und habe es gemerkt. Aber bis heute habe ich diese Auswirkungen immer im Hinterkopf und überlege immer noch, ob ich das Richtige tue.

    Eigene Seifen herzustellen ist gut, das habe ich früher gemacht. Der Vater meiner Tochter hat das gemacht, ich dachte immer, er wäre so ein Geizhals, aber in vielerlei Hinsicht war er wirklich schlau. Er stellte alle möglichen Reinigungsmittel, Möbelpolituren und Teppichreiniger her, alles von Grund auf.

Feedback der Mitglieder

Bitte Kommentar eingeben

Aktivitäten in den letzten 24 Stunden auf LCB

Die meistegelesenen Beiträge im Forum

MelissaN
MelissaN Serbia vor 1 monat
37

Eternal Slots Casino – Exklusiver Bonus ohne Einzahlung Nur neue Spieler – USA OK! Betrag: 77 $ So erhalten Sie den Bonus: Spieler müssen sich über unseren LINK anmelden und den Bonuscode...
Eternal Slots Casino Exklusiver Bonus ohne Einzahlung

Nickhelp
Nickhelp Czech Republic vor 2 monate
127

Grüße an alle LCB-Leute! Ich bin Nick von Raging Bull Slots und ich bin hier, um Ihnen auf jede erdenkliche Weise zu helfen. Ich freue mich darauf, von Ihnen zu hören und zögere nicht, uns wissen...
RAGING BULL SLOTS Support- und Beschwerde-Thread

Sylvanas
Sylvanas Serbia vor 17 tage
147

Unser Mai-Wettbewerb ist eine weitere Chance, mehr über neue Casinos zu erfahren und einen Anteil am monatlichen Preispool von 500 $ zu gewinnen . Es warten 13 echte Geldpreise und 5 Casinos zur...
Mai 2024 – Wettbewerb um 500 $ Echtgeld: Lassen Sie uns Casinos testen