Microgaming verkauft Quickfire und Progressive Jackpots an Games Global Ltd.

153
November 22nd, 2021
Zurück Microgaming verkauft Quickfire und Progressive Jackpots an Games Global Ltd.

Führender iGaming Anbieter verkauft iGaming Portfolio

Diese Woche gibt es zwei wichtige Neuigkeiten bei Microgaming. Das in Privatbesitz befindliche Unternehmen für Gambling Software mit Sitz auf der Isle of Man hat heute bekannt gegeben, dass sein Quickfire Vertriebsgeschäft und sein Portfolio an Online Spielen, einschließlich progressiver Jackpot Titel, an Games Global Limited verkauft wird.

Der bahnbrechende Verkauf wird voraussichtlich im zweiten Quartal 2022 abgeschlossen sein, da der neue Eigentümer, Games Global, gerade die notwendigen behördlichen Genehmigungen erhält.

Ein Kundenstamm von 900 Gaming Marken wird geerbt

Wie in der offiziellen Pressemitteilung von Microgaming berichtet wird, erhält Games Global grünes Licht für den Erwerb der internationalen Vertriebsrechte für die exklusiven Spielinhalte seines Partners. Die Kaufvereinbarung bezieht sich auf einen umfangreichen Kundenstamm und ein Netzwerk von mehr als 900 globalen Gaming Marken.

Sobald der Verkauf abgeschlossen ist, wird sich Microgaming darauf konzentrieren, bestimmten Kunden seine schlüsselfertige Spieleplattform zur Verfügung zu stellen sowie seine Sportwetten-Technologie weiterzuentwickeln und zu lizenzieren.

Für diejenigen unter euch, die Games Global noch nicht kennen: Es handelt sich um ein von Privatkapital finanziertes Unternehmen, das vom CEO Walter Bugno geleitet wird, dem ehemaligen Director von IGT und Lottomatica.

Ihm zur Seite steht auch der CFO Tim Mickley, der zuvor bei SafeCharge und Playtech war.

Die zweite große Neuigkeit bei Microgaming betrifft John Coleman, den amtierenden CEO bis zum 31. Dezember 2021. Coleman wird zum Ende des nächsten Monats nach 17 Jahren von seinem Posten zurücktreten und durch Andrew Clucas, den derzeitigen Chief Operating Officer des Unternehmens, ersetzt.

Der scheidende CEO von Microgaming kommentierte den Kauf mit den folgenden Worten:

"Dies ist ein spannender Deal, der schon seit einiger Zeit geplant war und der sowohl für Microgaming als auch für Games Global neues Wachstum und neue Möglichkeiten bieten wird. Wir geben ihn jetzt bekannt, um unseren Partnern und Stakeholdern ausreichend Zeit und Klarheit zu geben. Games Global wird die Spiele-IP und das Vertriebsgeschäft von Quickfire übernehmen. Microgaming wird sein traditionelles Kerngeschäft weiterführen und gleichzeitig seine Reichweite durch neue Geschäfte und Managed Services vergrößern."

Die Timeline von Global Games

Global Games wurde 2008 als ein lokales Gaming Unternehmen gegründet. Seitdem hat sich die Gruppe zu einem weltweit führenden Games Trader und Entwickler von disruptiven Projekten für die globale Spieleindustrie entwickelt.

Obwohl das Unternehmen 2010 nur 4 Mitarbeiter hatte, hat Global Games im Laufe der Jahre CRM- und Automatisierungslösungen für den Einzelhandel sowie B2C-Webservices entwickelt und über 5 Millionen Spiele und dazugehörige Software verkauft.

Mit mehr als 10 Jahren weltweiter Erfahrung im Game Trading, nun 130+ qualifizierten und leidenschaftlichen Mitarbeitern sowie mehr als 20 Mio. verkauften Spielen treten die Inhalte von Microgaming in eine neue Phase ein.

Wir werden alle sehen, was der Kauf in den kommenden Monaten und Jahren bringen wird.

Quelle:

“Divestiture of Quickfire distribution business and games portfolio”, microgaming.co.uk, 15. November 2021.

“Microgaming wird sich auf die Versorgung bestimmter Kunden konzentrieren”

Allgemeine Neuigkeiten zu Thema Glücksspiel
zurück zu den Artikeln
Get great bonuses at VCO

Suche

Suchergebnisse

Forum

Casinos

Spiele

Nachrichten

No Results

Sprache wählen

Deutsch Deutsch

Zeige es nicht nochmal

Share on Facebook

Share on Twitter

Share