Bigpoint bietet 1. Mrd. für Cherry AB

301
December 22nd, 2018
Zurück Bigpoint bietet 1. Mrd. für Cherry AB

Die Glücksspielbranche steht kurz vor einer Übernahme der besonders großen Art. Die britische Private-Equity-Gruppe Bridgepoint plant die Akquisition der Cherry AB, einem sich rasant entwickelnden Glücksspielunternehmen aus Schweden. Es geht um ein Übernahmeangebot von 1 Milliarde US-Dollar.

Umgerechnet in Kronen, der Landeswährung der Schweden, bedeutet dies eine Offerte des Konsortiums von 9,19 Milliarden, und stellte damit eine der höchsten Geboten der letzten Jahre dar.

Der unabhängige Bieterausschuss der zu erwerbenden Gesellschaft empfahl seinen Aktionären, das öffentliche Angebot von 87 SEK je Aktie anzunehmen.

Der Vorsitzende der Gruppe, Morten Klein, erklärte, der Ausschuss sei verpflichtet die Aktionäre zu beraten. Deren offizielle Erklärung klang dann so:

"Der unabhängige Angebotsausschuss hat bei seiner Bewertung des Angebots eine Reihe von Faktoren berücksichtigt, die er für relevant hält. Dabei geht es unter anderem, aber nicht nur um die aktuelle strategische und finanzielle Lage der Gesellschaft, die vorherrschenden Marktbedingungen und die erwartete zukünftige Entwicklung der Gesellschaft sowie die damit verbundenen Chancen und Risiken."

Fokussiert auf Investitionen

Bridgepoint ist eine der führenden internationalen Private Equity-Gruppen und dementsprechend darauf ausgelegt, marktführende Unternehmen einschließlich ihrer Tochtergesellschaften zu übernehmen. Zu den erfolgreichsten Unternehmen von Cherry zählt Yggdrasil Gaming, ein Entwickler, der erst kürzlich mehrere Verträge mit wichtigen Partnern abschließen konnte, darunter Anbieter wie Svenska Spel.

Aus weiteren Details des Berichtes geht hervor, dass die Mitglieder des Konsortiums weiterhin eine zusätzliche Eigenkapitalquelle zur Finanzierung des Angebots geschaffen haben, einschließlich der Fremdfinanzierung durch Ares Management Ltd.

Wenn das Angebot von Bridgepoint erfolgreich ist, würde die Gruppe nicht nur dadurch provitieren, dass sich das Unternehmen in den Bereichen Gaming, Medien und Entertainment als besonders innovationsstark gezeigt hat, sondern auch von dem bestehenden Team aus über 865 Mitarbeitern sowie außerdem rund 9.325 Aktionären.....

Aufgrund der Ankündigung steigen die Aktien des Unternehmens an der Nasdaq Stockholm um 18,3 Prozent, was genau 85,8 Kronen pro Stück entspricht.

Offizielle Quellen erklären, dass die Annahmefrist für das Übernahmeangebot etwa am 20. Dezember 2018 beginnen, allerdings nur bis zum 23. Januar 2019 laufen, so dass die Aktionäre schnell reagieren müssen.

Ziel ist es, 90% der Aktien zu halten

EE Interessenter, die Muttergesellschaft von Bridgepoint, hält derzeit keine Aktien an der Cherry AB. Das Unternehmen wird gemeinsam von einem Konsortium kontrolliert, das aus Bridgepoint Advisers Ltd, Prunus Avium Ltd, Klein Group AS, Audere Est Facere AS, Pontus Lindwall, Berkay Reyhan und Can Yilanlioglu besteht.

Der Abschluss der Vereinbarung würde dazu führen, dass der Eigentümer mehr als 90 Prozent der gesamten Aktien besitzt. Weitere Informationen folgen in Kürze.....

Quelle: "Bridgepoint bids $1bn for Cherry AB", sigma.com.mt, 18. Dezember 2018.

“Aufgrund der Ankündigung steigen die Aktien des Unternehmens an der Nasdaq Stockholm um 18,3 Prozent”

Allgemeine Neuigkeiten zu Thema Glücksspiel Gesetze und Gesellschaft
zurück zu den Artikeln
100% welcome bonus at Rich Palms!

Suche

Suchergebnisse

Forum

Casinos

Spiele

Nachrichten

No Results

Sprache wählen

Deutsch Deutsch

Zeige es nicht nochmal

Share on Facebook

Share on Twitter

Share