Zahl von weiblichen Spielsüchtigen steigt in Irland rasant

860
July 30th, 2013
Zurück Zahl von weiblichen Spielsüchtigen steigt in Irland rasant
Nach Aussage des klinischen Direktors des Rutland Zentrums in Dublin, Irland, Fiona Weldon, sind 20 Prozent der Menschen mit problematischem Spielverhalten, die in dem Zentrum Beratung suchen, Frauen. Dieser Bericht zeigt einen signifikanten Antieg dieser Zahl gegenüber der 4 Prozent, die vor vier Jahren als Höchstwert gemessen wurde und die Expertin glaubt, dass der Anstieg durch den einfachen Zugang von Online Casinos, Bingo und Poker zu erklären ist.

Sie ist der Meinung, dass man „früher nur bei Buchhändlern oder an der Rennbahn wetten konnte, aber all das hat sich verändert.“

“Jetzt gibt es online Bingo, Poker und Casinos und sie sind alle sehr leicht zugänglich und es ist diese Art von Aktivität, der sich Frauen mit Spielsucht eher zuwenden. Es ist nur einen Klick auf deinem Telefon oder deinem Computer entfernt.“

Und während Weldon glaubt, dass Spielsucht nach wie vor missverstanden wird und von allen Suchtverhalten am schwierigsten aufzudecken, warnt sie vor den enormen Risiken bis hin zum Selbstmord.

„Es ist eine chronische und schubartige Krankheit, für die es keine Heilung gibt. Es ist eine große Herausforderung für jeden, der auf dem Weg der Besserung ist, denn sie müssen drastische Maßnahmen treffen, wie zum Beispiel das Internet abschalten oder ihr Telefon blockieren“, so Weldon.
Allgemeine Neuigkeiten zu Thema Glücksspiel
zurück zu den Artikeln
Limitless Casino (USA friendly)

Suche

Suchergebnisse

Sprache wählen

Deutsch Deutsch

Zeige es nicht nochmal

Teilen auf Facebook

Teilen auf Twitter

Teilen